Panierter Karpfen mit Apfel-Kartoffel-Salat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Panierter Karpfen mit Apfel-Kartoffel-Salat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
875
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien875 kcal(42 %)
Protein45 g(46 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate111 g(74 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,1 g(34 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E4,6 mg(38 %)
Vitamin K61,2 μg(102 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin16,5 mg(138 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure154 μg(51 %)
Pantothensäure2,9 mg(48 %)
Biotin34,2 μg(76 %)
Vitamin B₁₂3 μg(100 %)
Vitamin C71 mg(75 %)
Kalium1.928 mg(48 %)
Calcium226 mg(23 %)
Magnesium173 mg(58 %)
Eisen5,6 mg(37 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren6,2 g
Harnsäure366 mg
Cholesterin230 mg
Zucker gesamt28 g

Zutaten

für
4
Für den Kartoffelsalat
800 g
vorgegarte, festkochende Kartoffeln
1
150 g
frische Erbsen
50 g
3
1 EL
200 g
3 EL
5 EL
Pfeffer aus der Mühle
Für den Karpfen
600 g
Karpfenfilet küchenfertig, ohne Haut
1 EL
Zum Panieren
½ Bund
150 g
100 g
2
4 EL

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel abziehen und in Streifen schneiden. Die Erbsen verlesen, waschen und in kochendem Salzwasser 5-8 Minuten blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Die abgetropfte Gurken sehr fein würfeln oder hacken. Die Äpfel waschen, nach Wunsch schälen, vierteln, entkernen und klein schneiden. Sofort mit Zitronensaft mischen. Den Joghurt, die Salatcreme, das Gurkenwasser, Salz und Pfeffer verrühren. Mit den Kartoffeln mischen, die restlichen Zutaten unterheben, abschmecken und ziehen lassen.
2.
Das Karpfenfilet kurz abbrausen, trocken tupfen, in vier gleichgroße Stücke schneiden, mit dem Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Für die Panade die Hälfte der Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Die Cornflakes in einen Gefrierbeutel geben, mit dem Wellholz zerkleinern und mit der gehackten Petersilie mischen. Die Fischstücke zuerst in Mehl, anschließend in dem verquirltem Ei, danach in den Cornflakes wenden und die Panade gut andrücken. Falls zu wenig Panade am Fisch haftet, nochmals in das Ei geben und ein zweites Mal in den Cornflakes wenden, ebenfalls gut andrücken. Den Fisch in einer Pfanne mit heißem Öl rundherum goldbraun anbraten. Herausnehmen und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Die übrige Petersilie in der Pfanne kurz frittieren und ebenfalls gut abtropfen lassen. Den Kartoffelsalat nochmals abschmecken und gemeinsam mit dem Fisch und dem Petersilienstängeln auf Tellern anrichten und servieren.