Besonders eiweißreich

Paniertes Putenschnitzel mit buntem Salat

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Paniertes Putenschnitzel mit buntem Salat

Paniertes Putenschnitzel mit buntem Salat - Gelingen einfach und schmecken selbst gemacht doch am besten!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
548
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Putenbrust enthält gut 11 Milligramm Vitamin B3. Es ist an vielen Vorgängen im Körper beteiligt, zum Beispiel am Energiestoffwechsel und an der Zellteilung. Auch für die Funktion des Immunsystems spielt Niacin eine Rolle.

Damit das panierte Putenschnitzel nicht zum Figurkiller wird, braten Sie die Fleischstücke in einer beschichteten Pfanne. Geben Sie die Putenschnitzel aber erst in die Pfanne, wenn das Fett oder Öl richtig heiß ist, sonst saugt sich die Panade zu sehr mit Fett voll. Wer im Anschluss das Fleisch auf Küchenkrepp gibt, kann weiteres Fett einsparen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien548 kcal(26 %)
Protein54 g(55 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker3,8 g(15 %)
Ballaststoffe4,6 g(15 %)
Kalorien551 kcal(26 %)
Protein54 g(55 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe4,8 g(16 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E6 mg(50 %)
Vitamin K33,8 μg(56 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin32,5 mg(271 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure104 μg(35 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin29,6 μg(66 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C86 mg(91 %)
Kalium1.177 mg(29 %)
Calcium67 mg(7 %)
Magnesium89 mg(30 %)
Eisen4,6 mg(31 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink4,8 mg(60 %)
gesättigte Fettsäuren9,8 g
Harnsäure285 mg
Cholesterin172 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
½ Kopf
½
3
1
2 EL
1 Prise
1 gestr. TL
4 EL
2 EL
4
Putenschnitzel (à ca. 150 g)
3 EL
1
5 EL
3 EL
1
2 Stiele
Petersilie zum Garnieren
Zubereitung

Küchengeräte

1 beschichtete Pfanne, 1 Messer, 1 Pfannenwender

Zubereitungsschritte

1.

Zunächst Salat, Gurke, Tomaten und Paprika waschen. Salat in mundgerechte Stücke zupfen, Strunk dabei entfernen. Gurke in dünne Scheiben schneiden, Tomaten von den Stielansätzen befreien und klein schneiden. Paprikaschote halbieren, entkernen, waschen und in Würfel schneiden.

2.

Für die Vinaigrette Essig mit ¼ TL Salz, Zucker und etwas Pfeffer verrühren. Senf und nach und nach das Öl dazugeben und kräftig mit dem Schneebesen unterschlagen, bis eine cremige Emulsion entsteht.

3.

Johannisbeergelee in einem kleinen Topf erwärmen. Schnitzel waschen, trocken tupfen, plattieren und mit dem Gelee einpinseln. Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen.

4.

Schnitzel zuerst im Mehl wenden, dann durch das verquirlte Ei ziehen und anschließend mit den Semmelbröseln panieren. Die Panade gut andrücken.

5.

Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen, Schnitzel je Seite 3–4 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Herausnehmen und Putenschnitzel auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

6.

Zitrone in Spalten schneiden, Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Putenschnitzel mit Zitronenspalten und Petersilie auf eine Platte geben. Salat mit Vinaigrette anrichten und zu den panierten Putenschnitzel servieren.