Pasta mit Tomaten-Paprika-Sauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pasta mit Tomaten-Paprika-Sauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
554
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien554 kcal(26 %)
Protein18 g(18 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate89 g(59 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe11,6 g(39 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,7 mg(39 %)
Vitamin K106,3 μg(177 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,7 mg(48 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure109 μg(36 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin13,2 μg(29 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C78 mg(82 %)
Kalium642 mg(16 %)
Calcium146 mg(15 %)
Magnesium73 mg(24 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink4,9 mg(61 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure130 mg
Cholesterin93 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Knoblauchzehen
1 Schalotte
3 EL Olivenöl
1 TL Tomatenmark
1 Dose geschälte Tomaten ca. 340 g, in Stücken
4 EL Ajvar (Paprikamark)
Salz
Pfeffer
1 Prise Zucker
½ rote Paprikaschote
500 g Pappardelle
1 EL schwarze Oliven ohne Stein
1 Msp. Chilipulver
2 EL geriebener Parmesan
Basilikum zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateOlivenölOliveParmesanTomatenmarkZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Knoblauch und die Schalotte schälen und sehr fein hacken. In Olivenöl glasig dünsten, das Tomatenmark zugeben und mitdünsten, dann mit den Tomaten und 50 ml Wasser aufgießen. Das Ajvar zugeben, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und zugedeckt leise köcheln lassen.

2.

Die Paprika schälen, putzen, entkernen, vierteln und in sehr feine Streifen schneiden. In die Sauce geben und mitköcheln. Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen.

3.

Inzwischen die Oliven hacken und ebenfalls in die Sauce geben. Die Sauce mit Chilipulver abschmecken.

4.

Die Nudeln abgießen, kurz abtropfen lassen und mit der Sauce mischen. Auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Parmesan bestreuen und mit Basilikumblättchen garniert servieren.