Pilzrisotto mit Kürbis

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Pilzrisotto mit Kürbis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g
Risottoreis Vialone
2
1
kleine Zwiebel
200 ml
200 g
250 g
700 ml
Pfeffer frisch gemahlen
Olivenöl kalt gepresst
2
Salbeiblätter fein gehackt
Parmesan frisch gerieben
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Das Kürbisfruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Die Pilze putzen und in Spalten schneiden. Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und sehr fein hacken. 2-3 EL Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin bei milder Hitze andünsten, dann den Reis dazugeben und kurz mitdünsten. Wenn der Reis vollkommen vom Öl überzogen ist, den Wein angießen, ausdampfen und aufkochen lassen.

2.

Sobald der Reis die Flüssikeit aufgesaugt hat, immer wieder 1 Schöpflöffel voll Fond angießen. Immer wieder umrühren und immer wieder Fond angießen, so lange bis der Reis bissfest ist. Das dauert ca. 20-25 Minuten. Nach ca. 10 Minuten Garzeit die Kürbisstücke untermischen und mitkochen.

3.

In der Zwischenzeit 1 EL Butter in einer Pfanne schmelzen und die Pilze bei mittlerer Hitze anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz vor Ende der Garzeit die Pilze und den Salbei untermischen. Das Risotto mit 1-2 TL Butter, 2-3 EL Parmesan, Salz und Pfeffer verfeinern und abschmecken. Sofort servieren, nach Belieben mit einem Salbeiblättchen garniert.

Zubereitungstipps im Video