Quarkspeise

mit Honig und Heidelbeeren
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quarkspeise
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
Kalorien:
126
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien126 kcal(6 %)
Protein11 g(11 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe0,7 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin K4,3 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure19 μg(6 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin7,5 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium192 mg(5 %)
Calcium149 mg(15 %)
Magnesium17 mg(6 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure9 mg
Cholesterin8 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
3 Blätter
250 g
299 g
2 EL
60 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
JoghurtMagerquarkHeidelbeereGelatine
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Magerquark mit dem Joghurt in einer Schüssel verrühren und mit Akazienhonig süßen.

2.

Die Gelatine ausdrücken, in einem kleinen Topf erwärmen und dabei auflösen. Die flüssige Gelatine unter die Quarkmasse rühren.

3.

Die Heidelbeeren putzen, waschen und trocken tupfen. Einige Beeren zum Garnieren beiseite legen, die übrigen unter die Masse heben. Die Masse in eine Form füllen und glattstreichen.

4.
Die Quarkspeise im Kühl¬schrank 2 bis 3 Stunden, am besten über Nacht, kaltstellen und fest werden lassen. Vor dem Servieren aus der Form lösen, in Scheiben schneiden und anrichten. Mit einigen Heidelbeeren servieren.