Reisnudeln mit Shrimps und Nüssen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Reisnudeln mit Shrimps und Nüssen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
542
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien542 kcal(26 %)
Protein24 g(24 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate78 g(52 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E5,3 mg(44 %)
Vitamin K30,4 μg(51 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin8,3 mg(69 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure72 μg(24 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin12,2 μg(27 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium579 mg(14 %)
Calcium158 mg(16 %)
Magnesium94 mg(31 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod75 μg(38 %)
Zink3,4 mg(43 %)
gesättigte Fettsäuren2,9 g
Harnsäure132 mg
Cholesterin210 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g Reisnudeln
300 g Riesengarnele küchenfertig entdarmt und bis auf das Schwanzsegment geschält
4 rote Frühlingszwiebeln
1 rote Chilischote
1 Knoblauchzehe
150 g Rettich
1 Handvoll Sprossen
2 Eier
2 EL helle Sojasauce
2 EL Erdnussöl
40 g gehackte Erdnusskern
1 EL Fischsauce
1 Handvoll Koriandergrün
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Reisnudeln nach Packungsangabe garen.
2.
Die Garnelen abbrausen und trocken tupfen. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, die Zwiebeln in Ringe und das Grün in 4-5 cm lange Stücke schneiden. Die Chilischote waschen, putzen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken. Den Rettich schälen und fein stifteln. Die Sprossen abbrausen und gut abtropfen lassen.
3.
Die Eier mit 1 EL Sojasauce verquirlen und in den heißen Wok mit 1 EL Öl gießen. Kurz rühren, stocken lassen und zu einem Omelette ausbacken. Aus dem Wok nehmen und in Stücke hacken.
4.
Das restliche Öl in den Wok geben und darin die Chili, den Knoblauch und die Erdnüsse kurz anbraten. Die Garnelen kurz mitbraten. Mit Sojasauce und Fischsauce würzen, die Frühlingszwiebeln und den Rettich unterrühren und 1-2 Minuten mitbraten. Dann die gegarten und abgetropften Nudeln und die Sprossen ergänzen und kurz braten.
5.
Zum Schluss das Ei dazu geben, heiß werden lassen und das abgebrauste Koriandergrün darüber streuen. Abschmecken und servieren.