Frühstück fürs Büro

Dieses Kochbuch ist eine redaktionell zusammengestellte Auswahl unserer 30 besten Frühstück fürs Büro-Rezepte. Um aus allen unseren 51 Frühstück fürs Büro-Rezepten nach Ihren persönlichen Vorlieben zu filtern, klicken Sie hier.

Im Arbeitsalltag fehlt oft die Ruhe, um zu Hause zu frühstücken. Daher genießen immer mehr Menschen ihr Frühstück im Büro. Da es morgens meist hektisch zugeht und selten Zeit bleibt, um ein vollwertiges Frühstück zu zaubern, führt der Hunger die meisten von uns auf direktem Weg zum Bäcker. Zwar sind viele der belegten Brötchen, Streuselschnecken und Franzbrötchen unglaublich lecker, leider liefern sie aber auch jede Menge Kalorien und machen nicht langfristig satt. Vielleicht haben Sie sich schon dazu entschlossen, Ihr Frühstück lieber selber zuzubereiten, wissen aber noch nicht, wie Sie damit anfangen wollen?

Oder aber Sie nehmen sich bereits Ihr Frühstück mit zur Arbeit und suchen nach neuen Rezeptinspirationen? Wir zeigen Ihnen, dass man auch mit wenig Zeit und ein paar ausgewählten Zutaten super einfach ein gesundes, sättigendes Frühstück zaubern kann. In der Rezeptsammlung Frühstück im Büro von EAT SMARTER finden Sie leckere Ideen, wie Sie Ihr Frühstück oder leckere herzhafte Snacks ganz einfach zu Hause vorbereiten und dann im Büro essen können. Ganz gleich ob Sie eher ein Brotliebhaber oder ein Fan von Müsli-Flocken sind – bei uns finden Sie bestimmt die passenden Rezepte. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Cashew-Dinkel-Crunchy, um voller Energie in einen neuen Arbeitstag zu starten? Wenn Sie ein herzhaftes Frühstück bevorzugen, sollten Sie unbedingt die Avocadocreme auf Vollkornbrot probieren.

Eiweiß am Morgen – ja bitte

Ein proteinreiches Frühstück hält lange satt und ist lecker. Das führt dazu, dass über den Tag verteilt insgesamt weniger gegessen wird. Außerdem wird die Wahrscheinlichkeit von Heißhungerattacken durch Proteine am Morgen gesenkt. Studien belegen, dass ein proteinreiches Frühstück Abnehmerfolge erhöhen kann. Geeignete Lebensmittel für einen proteinreichen Start in den Tag sind zum Beispiel Eier, Joghurt, Quark, körniger Frischkäse, geräucherter Fisch, Putenbrust, Tofu sowie Nüsse, Kerne und Samen. Damit sind Proteine auch eine gute Wahl, um mit dem Frühstück abnehmen zu können. Sie machen lange satt und kurbeln den Stoffwechsel an. Zudem verhindert eine eiweißreiche Ernährung den Abbau von Muskelmasse während einer Diät und senkt das Risiko für den sogenannten Jojo-Effekt.

Frühstücksbrote schlau belegen

Sie greifen öfter zu Marmelade und Schokoaufstrich, als Sie eigentlich wollen? Probieren Sie doch einmal außergewöhnlichen und gesunden Belag für Ihr Frühstücksbrot im Büro oder kochen Sie am Morgen ein leckeres Porridge. Eine reife Banane eignet sich wunderbar dafür. Einfach die Banane einfach in feine Scheiben schneiden und auf das Brot oder die Haferflocken legen. Die süße Frucht kommt im Gegensatz zu industrieller Erdbeermarmelade ohne zugesetzten Zucker aus, schmeckt wunderbar cremig und macht uns lange satt. Der EAT SMARTER Tipp zu unseren Rezepten: Eine Prise Zimt rundet den Geschmack perfekt ab. Oder tauschen Sie die Butter auf Ihrem Frühstücksbrot doch einmal gegen körnigen Frischkäse aus. Der ist nicht nur deutlich fettärmer, sondern liefert auch eine Extraportion Protein.

Übrigens haben wir auch Salate fürs Büro – falls das Frühstück einmal umfangreicher ausfallen darf. Stöbern Sie einfach in unseren Rezepten! 

 

Kochbücher von A-Z

bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
bookmark_border
URL kopieren
Pinterest