Besonders eiweißreich

Erdbeer-Rhabarber-Proats

5
Durchschnitt: 5 (9 Bewertungen)
(9 Bewertungen)
Erdbeer-Rhabarber-Proats

Erdbeer-Rhabarber-Proats - Mit Sattmacher-Garantie. Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 8 h 15 min
Fertig
Kalorien:
467
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Beta-Glucane machen Haferflocken so interessant: Die löslichen Ballaststoffe werden von Darmbakterien zu Acetat, Butyrat und Propionat abgebaut. Diese kurzkettigen Fettsäuren schmeicheln unserem Bauch, da sie Entzündungen eindämmen und den Schleimhautzellen als Treibstoff dienen. Ungesättigte Fettsäuren aus Mandeln können das ungünstige LDL-Cholesterin im Blut senken und gleichzeitig das gute HDL-Cholesterin erhöhen. Das hält die Gefäße elastisch und kann damit vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen.

Sie sind auf den Geschmack gekommen? Probieren Sie doch mal andere Varianten aus. Wie wäre es mit dem Rezept für Proats mit Feigen, Buchweizen-Proats mit Apfel, Heidelbeeren und Cashewkernen oder Proats mit Zimt und Pflaumen?

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien467 kcal(22 %)
Protein30 g(31 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate52 g(35 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe9,1 g(30 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K38,2 μg(64 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin8 mg(67 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure126 μg(42 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin24,1 μg(54 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C84 mg(88 %)
Kalium909 mg(23 %)
Calcium317 mg(32 %)
Magnesium151 mg(50 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure82 mg
Cholesterin2 mg
Zucker gesamt28 g

Zutaten

für
2
Zutaten
1 Stange Rhabarber (100 g)
1 EL Rohrohrzucker (15 g)
2 Msp. Vanillepulver
80 g kernige Haferflocken
180 ml Buttermilch
½ Bio-Zitrone
250 g Magerquark
250 g Erdbeeren
1 EL weißes Mandelmus (20 g)
1 EL Mandelblättchen (15 g)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 kleiner Topf, 2 Schraubgläser mit Deckel oder Schälchen

Zubereitungsschritte

1.

Rhabarber putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Rhabarber mit Zucker, Vanillepulver und 5 EL Wasser in einen kleinen Topf geben, aufkochen und bei kleiner Hitze in etwa 5 Minuten bissfest garen. Dann vom Herd nehmen und kalt stellen.

2.

Haferflocken mit der Buttermilch in eine Schüssel geben. Zitronenhälfte heiß abwaschen, trocken reiben, etwas Schale abreiben und Saft auspressen. Zitronenschale und -saft mit Haferflocken-Buttermilch-Mix verrühren.

3.

Die Haferflockenmasse auf 2 Schälchen oder Schraubgläser aufteilen. Magerquark jeweils auf die Masse geben und zugedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.

4.

Am nächsten Morgen Erdbeeren putzen, waschen und in Scheiben schneiden.

5.

Proats aus dem Kühlschrank nehmen und vorsichtig umrühren. Rhabarber, Erdbeeren und Mandelmus auf die Gläser verteilen. Erdbeer-Rhabarber-Proats mit Mandelblättchen bestreuen.