Risotto mit Hirsch und Tomaten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Risotto mit Hirsch und Tomaten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
638
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien638 kcal(30 %)
Protein33 g(34 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate61 g(41 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K13,3 μg(22 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin8 mg(67 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure40 μg(13 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin6,2 μg(14 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium661 mg(17 %)
Calcium253 mg(25 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod22 μg(11 %)
Zink5,6 mg(70 %)
gesättigte Fettsäuren11 g
Harnsäure187 mg
Cholesterin82 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g reife Tomaten
400 g Hirschrücken küchenfertig,
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
300 g Risottoreis Avorio oder Vialone
150 ml trockener Weißwein
800 ml Gemüsebrühe
1 Zweig Rosmarin
2 Stiele Thymian
75 g frisch geriebener Parmesan
30 g Butter
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateWeißweinParmesanOlivenölButterThymian
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Tomaten brühen, kalt abschrecken, häuten, entkernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Das Fleisch waschen, trocken tupfen, gegebenenfalls parieren und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch und die Schalotte abziehen und fein würfeln.

2.

In einer Pfanne 2 EL von dem Öl erhitzen und die Fleischwürfeln unter Wenden scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und beiseite stellen. In einem Topf das restliche Öl erhitzen und die Schalotte, den Knoblauch und den Reis glasig schwitzen.

3.

Mit der Hälfte von dem Wein ablöschen, einreduzieren lassen und den übrigen Wein angießen. Erneut aufsaugen lassen, etwas Brühe angießen, soviel, dass der Reis gerade bedeckt ist, und unter Rühren die Flüssigkeit vollständig aufnehmen lassen. So fortfahren, bis die Brühe aufgebraucht und der Reis gar ist ( 20-25 Minuten).

4.

Die Kräuter waschen, trocken schütteln, ein paar Kräuterspitzen beiseite legen für die Dekoration, und den Rest fein hacken. Die Tomaten, das Fleisch, die frisch gehackten Kräuter, den Parmesan und die Butter unter das Risotto mischen, mit Salz und Pfeffer würzen, abschmecken, auf Teller anrichten und mit den Kräuterspitzen garniert servieren.