Klassiker für Vegetarier

Risotto mit Tomate und Parmesan

4.8
Durchschnitt: 4.8 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Risotto mit Tomate und Parmesan

Risotto mit Tomate und Parmesan - Cremig, fruchtig, lecker!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
439
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Wer hätte gedacht, dass in Tomaten aus der Dose Nährstoffe enthalten sind? Das in Tomaten enthaltene Lycopin wirkt als Antioxidans und schützt unsere Zellen vor der Schädigung durch freie Radikale. Käse und Crème fraîche punkten mit viel Eiweiß sowie Calcium. Der Mineralstoff ist für starke Knochen und Zähne wichtig.

Wer welchen bekommt, sollte Vollkorn-Risottoreis verwenden, denn dieser enthält mehr Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe als geschälter Reis. Dann erhöht sich ggf. die Garzeit sowie die benötigte Brühemenge.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien439 kcal(21 %)
Protein10 g(10 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate71 g(47 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K34,7 μg(58 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,7 mg(31 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure33 μg(11 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin4 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium383 mg(10 %)
Calcium134 mg(13 %)
Magnesium44 mg(15 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren5,3 g
Harnsäure91 mg
Cholesterin19 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
1
2 EL
300 g
200 ml
weißer Traubensaft
250 g
600 ml
30 g
Parmesan (1 Stück)
20 g
Petersilie (1 Bund)
60 g

Zubereitungsschritte

1.

Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen und beides darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Reis zugeben, bei kleiner Hitze kurz mitdünsten, mit Saft ablöschen und diesen unter Rühren vollständig aufsaugen lassen. Tomaten angießen, so viel Brühe zugeben, dass der Reis gerade bedeckt ist und diese ebenfalls unter Rühren aufsaugen lassen.

2.

Diesen Vorgang so oft wiederholen, bis der Reis gar und die Brühe aufgebraucht ist. Inzwischen Parmesan reiben. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Crème fraîche und Parmesan unter das fertige Risotto rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit frisch gehackter Petersilie bestreut servieren.

 
Vielleicht ist die Frage doof, aber: Wann ist der Risotto Reis in etwa gar (man soll ja immer wieder Brühe dazu gießen & umrühren bis er gar ist)? Ca. 15 Minuten? Danke!
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Schitti70, der Risottoreis ist nach etwa 30–40 Minuten gar. Viele Grüße von EAT SMARTER!