Risotto mit Zitrone, Pinienkernen, Pesto und Rosmarin

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Risotto mit Zitrone, Pinienkernen, Pesto und Rosmarin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
687
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien687 kcal(33 %)
Protein12 g(12 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate80 g(53 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K26,1 μg(44 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4,3 mg(36 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure22 μg(7 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin5,2 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium310 mg(8 %)
Calcium114 mg(11 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren7,1 g
Harnsäure95 mg
Cholesterin15 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1
2
4 EL
1
1
unbehandelte Zitrone Saft und Schale
400 g
Risottoreis (Arborio)
250 ml
1 l
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
gehackte Petersilie
2 EL
geröstete Pinienkerne
3 EL
1 EL
4 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. 4 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel, den Knoblauch, den Rosmarinzweig und die Zitronenschale bei mittlerer Hitze andünsten. Den Rosmarin entnehmen und den Reis dazuschütten, kurz mit andünsten und mit dem Wein ablöschen. Kurz aufkochen lassen, 2 Kellen Brühe und den Zitronensaft dazugeben und unter Rühren bei mittlerer Hitze kochen lassen. Immer wieder etwas Brühe dazugeben, bis das Risotto gar ist (bissfest). Sollte die Brühe nicht reichen, dann etwas heißes Wasser dazugeben.

2.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Butter, die Petersilie, den Parmesan und die Pinienkerne unterrühren. Das Risotto in vorgewärmte Schalen portionieren, mit etwas Kräuteröl beträufeln und sofort servieren.