Rosmarin-Lammbraten mit Tomaten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rosmarin-Lammbraten mit Tomaten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
2
3 Zweige
1 ⅖ kg
kleine Lammkeule (1 kleine Lammkeule)
Pfeffer aus der Mühle
1
2 EL
2 EL
Für das Gemüse
1 kg
Kirschtomaten (rot und gelb)
4
1
1 TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LammkeuleKirschtomateDijonsenfHonigZuckerRosmarin
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Knoblauchzehen schälen und längs in Stifte schneiden. Rosmarin waschen, trocken schütteln und in kleine Büschel teilen.
2.
Lammkeule mit Salz und Pfeffer einreiben. Mit einem spitzen Messer rundum ca. 2 cm tiefe Einstiche machen und jeweils 1 Knoblauchstreifen und 1 Rosmarinbüschel hineinstecken. Keule in einen Bräter legen, 1 Tasse Wasser angießen und im vorgeheizten Backofen (140°C, zweite Schiene von unten) ca. 2 Stunde braten.
3.
Knoblauchknollen waschen, die Unterseiten begradigen und die Knollen quer halbieren. nach der Hälfte der Garzeit der Schnittseite nach oben zur Lammkeule geben.
4.
Die Tomaten waschen, Den Knoblauch und die Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Alles 30 Min. vor Ende der Garzeit zur Lammkeule geben, mit Zucker bestreuen und mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Senf und Honig verrühren und 10 Minuten vor Ende der Bratzelt auf die Lammkeule streichen.
6.
Zum Servieren die Lammkeule in Scheiben schneiden, mit Bratensaft, gebackenen Knoblauchknollen und dem Tomatengemüse anrichten und nach Belieben mit Rosmarin garnieren.