Safranreissalat

mit Putenstreifen und Garnelen
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Safranreissalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
541
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien541 kcal(26 %)
Protein30 g(31 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate55 g(37 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe2,9 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E16,4 mg(137 %)
Vitamin K7,3 μg(12 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin14,6 mg(122 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure49 μg(16 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin10,3 μg(23 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C69 mg(73 %)
Kalium541 mg(14 %)
Calcium92 mg(9 %)
Magnesium77 mg(26 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod48 μg(24 %)
Zink3,4 mg(43 %)
gesättigte Fettsäuren2,7 g
Harnsäure213 mg
Cholesterin95 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Für den Salat
250 g
g
gemahlener Safran (1 Dose)
250 g
2 EL
1
rote, gelbe und grüne Paprikaschote
4
200 g
gegarte Garnelenschwanz (aus der Kühltheke)
Für das Dressing
4 EL
6 EL

Zubereitungsschritte

1.

Den Reis mit 600 ml gesalzenem Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten quellen lassen. In den letzten 5 Kochminuten den Safran unterrühren. Den Reis vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

2.

Inzwischen das Fleisch kalt abwaschen, trocken tupfen und in schmale Streifen schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Putenstreifen darin bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen und beiseite stellen.

3.

Die Paprikaschoten waschen, putzen und fein würfeln. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.

4.

Für das Dressing den Zitronensaft mit je einer Prise Salz und Cayennepfeffer und einer kleinen Prise Zucker verrühren und das Öl unterschlagen. Paprikawürfelchen, Frühlingszwiebeln, Reis, Putenstreifen und Garnelen dazugeben, alles gut vermischen und 1 Stunde zugedeckt durchziehen lassen. Vor dem Servieren noch einmal abschmecken.