Saté-Spieße mit Erdnussdip

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Saté-Spieße mit Erdnussdip
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
697
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien697 kcal(33 %)
Protein39 g(40 %)
Fett53 g(46 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker11 g(44 %)
Ballaststoffe5,2 g(17 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,8 mg(48 %)
Vitamin K0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin20,2 mg(168 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure79 μg(26 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin21,7 μg(48 %)
Vitamin B₁₂6 μg(200 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium874 mg(22 %)
Calcium40 mg(4 %)
Magnesium119 mg(40 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink7,7 mg(96 %)
gesättigte Fettsäuren10,9 g
Harnsäure169 mg
Cholesterin71 mg
Zucker gesamt14 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Satay:
500 g
Rindfleisch (Filet oder Lende)
1 walnussgroßes Stück
1 Stiel
frisches Zitronengras
1 TL
1 TL
½ TL
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
1 EL
2 EL
Erdnusssauce:
150 g
ungesalzene Erdnusskern
2 EL
1 TL
1
rote gehackte Chilischote
1
gehackte Schalotte
2 EL
1
Zitrone (Saft und Schale)
200 ml
100 ml
Produktempfehlung

Zubereitungszeit: ca. 40 Min.

Zubereitung

Küchengeräte

8 Holzspieße

Zubereitungsschritte

1.
Das Rindfleisch in ca. 3x3 cm große Würfel schneiden.
2.
Holzspießchen in Wasser einlegen damit sie auf dem Grill nicht verbrennen.
3.
Galgant schälen und klein hacken. Zitronengras waschen und in dünne Scheiben schneiden. Beides mit Koriandersamen und Kreuzkümmelkörnern im Mörser zerstoßen. Salz, Pfeffer, 2 EL Zucker, Currypulver und 3 EL von der dicken Schicht oben auf der Kokosmilch untermischen. Mischung zu den Fleischwürfeln geben, gut durchmengen und zugedeckt 1 Std. marinieren lassen.
4.
Erdnüsse ohne Fett in einer Pfanne anrösten, herausnehmen und abkühlen lassen.
5.
Schalotten- und Chiliwürfel in heißem Öl anschwitzen. Geröstete Erdnüsse, Erdnusscreme, Curry, Zitronensaft und -schale, Kokosmilch und Hühnerbrühe verrühren und mit in die Pfanne geben.
6.
Die Erdnusssauce ca. 10 Min. auf kleiner Flamme sämig einköcheln lassen. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
7.
Fleischwürfel auf die gewässerten Holzspieße stecken.
8.
Spieße in einer Grillpfanne in heißem Öl oder auf dem Grill von allen Seiten insgesamt ca. 8 Min. goldbraun braten. Mit der Erdnusssauce servieren.
Schlagwörter