Sauerkraut-Würstchen-Topf mit geräucherter Entenbrust

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sauerkraut-Würstchen-Topf mit geräucherter Entenbrust
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
506
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien506 kcal(24 %)
Protein22 g(22 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K58,1 μg(97 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin8 mg(67 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure104 μg(35 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin8,1 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C47 mg(49 %)
Kalium1.096 mg(27 %)
Calcium130 mg(13 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren14,4 g
Harnsäure170 mg
Cholesterin96 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Zwiebel
1 EL Pflanzenöl
700 g Sauerkraut Dose
1 TL Wacholderbeere
2 Lorbeerblätter
1 TL Pimentkörner
300 ml Gemüsebrühe
200 ml trockener Weißwein
1 säuerlicher Apfel Granny Smith
Salz
Pfeffer aus der Mühle
150 g gegarte Rote Bete
200 g geräucherte Entenbrustfilet
300 g Bratwurst
1 EL Butterschmalz
2 EL saure Sahne
fein gehackte Dillspitzen zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.

Die Zwiebel schälen, würfeln, in heißem Öl anschwitzen und das Sauerkraut einrühren. Die Brühe und den Wein angießen, Wacholderbeeren, Lorbeer und Piment zugeben, aufkochen lassen und zugedeckt ca. 30 Minuten köcheln lassen. Den Apfel schälen, vierteln, entkernen, in kleine Würfel schneiden und zum Sauerkraut geben, aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2.

Die Rote Bete in Würfel und die Entenbrust in Scheiben schneiden. Die Bratwürstchen in heißem Butterschmalz rundum goldbraun braten, schräg in dicke Scheiben schneiden, mit dem Sauerrahm, der roten Beten und Entenbrust zum Kraut geben, erwärmen und mit Dill bestreut servieren.