Scharfe Spargelsuppe mit Tomaten und Zitronengras

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Scharfe Spargelsuppe mit Tomaten und Zitronengras
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
272
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien272 kcal(13 %)
Protein5 g(5 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin K59,1 μg(99 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,6 mg(22 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure160 μg(53 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin10,7 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C35 mg(37 %)
Kalium557 mg(14 %)
Calcium55 mg(6 %)
Magnesium72 mg(24 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren19,4 g
Harnsäure33 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g weißer Spargel
Salz
Zucker
1 Stiel Zitronengras
2 cm frischer Ingwer
2 Stiele Koriander mit Wurzeln
3 Zitronenblätter
100 g Kirschtomaten
1 rote Chilischote
1 EL Sojaöl
400 ml Kokosmilch
4 EL helle Sojasauce
1 EL Fischsauce
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpargelKokosmilchKirschtomateSojasauceIngwerSojaöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Spargel schälen, die holzigen Enden abschneiden und die Stangen in siedendem Salzwasser mit einer Prise Zucker 15 Minuten garen. Mit einer Siebkelle herausnehmen, abschrecken, abtropfen lassen und schräg in 1,5 cm breite Stücke schneiden. 400-500 ml Spargelsud abmessen. Das Zitronengras putzen, die äußeren Blätter entfernen und das Gras in feine Ringe schneiden. Den Ingwer und die Korianderwurzel schälen und fein hacken. Das Koriandergrün abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen in feine Streifen schneiden. Die Zitronenblätter am Rand mehrmals einschneiden.
2.
Die Kirschtomaten waschen und vierteln. Die Chilischote waschen, längs halbieren, entkernen und ebenfalls fein hacken.
3.
Das Sojaöl in einem Topf erhitzen und den Ingwer mit der Korianderwurzel, der Chili und dem Zitronengras anschwitzen. Den abgemessenen Spargelsud sowie die Kokosmilch angießen, die Zitronenblätter einlegen, mit der Sojasauce und Fischsauce würzen und bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Die Zitronenblätter wieder entfernen, den Spargel und die Tomaten einlegen, erwärmen und das gehackte Koriandergrün unterrühren. Die Suppe abschmecken, gegebenenfalls nachwürzen und in vorgewärmte Teller angerichtet servieren.