Gute-Laune-Rezept

Schichtnougat

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Schichtnougat

Schichtnougat - Kleine Leckerbissen für Schoko-Freunde!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
113
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Im Schichtnougat steckt auch Zartbitterschokolade, die einen hohen Kakaoanteil hat. Die darin enthaltenen Flavonoide bringen den Blutdruck ins Gleichgewicht, sind gut für das Herz und schützen vor Gefäßablagerungen. Sekundäre Pflanzenstoffe und Magnesium sorgen unterdessen für entspannte Stimmung in stressigen Situationen.

Das Schichtnougat sollte möglichst bald vernascht werden, denn dann schmeckt es am besten. Es sollte kühl und dunkel in einem verschließbaren Behältnis aufbewahrt werden.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien113 kcal(5 %)
Protein2 g(2 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker10,3 g(41 %)
Ballaststoffe1,6 g(5 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K1,1 μg(2 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,6 mg(5 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure5 μg(2 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin2 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium211 mg(5 %)
Calcium15 mg(2 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure0 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
75
Zutaten
500 g
80 g
250 g
900 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Zartbitterschokolade
Zubereitung

Küchengeräte

2 Schüsseln, 2 Töpfe, 1 Pralinen- Platte

Zubereitungsschritte

1.

Den Nougat in einem Wasserbad auf 28 °C erwärmen (auflösen). Die weiße Schokolade klein hacken und in einem Wasserbad unter Rühren schmelzen, bis sie 34 °C warm ist. Die weiße Schokolade unter den Nougat rühren. Mit dem Nussnougat und 45 g Zartbitterschokolade genauso verfahren.

2.

Auf eine mit Backpapier ausgelegte Arbeitsplatte zwei Leisten aus Metall mit einer Höhe von mindestens 2,5 cm parallel nebeneinander legen. Ein Drittel des hellen Nougats dazwischen verteilen (ca. 3 mm hoch). Nachdem dieser angezogen hat, die Hälfte des Nussnougats auf die Fläche des hellen Nougats streichen und warten, bis dieser erkaltet ist. Dies so lange wiederholen, bis aller Nougat aufgebraucht ist. Es entstehen somit fünf Schichten: drei helle und zwei dunkle.

3.

Die Pralinenplatte in etwa 3 Stunden aushärten lassen. Die Metallleisten entfernen. Restliche Zartbitterschokolade über einem Wasserbad schmelzen und die Unterseite der Platte dünn damit bestreichen. Fest werden lassen. Die Platte wenden, ebenfalls mit der Zartbitterschokolade bestreichen, erkalten lassen und in ca. 2,5 x 2,5 cm große Würfel schneiden.