Für Glücksgefühle

Schokofrüchte

4.923075
Durchschnitt: 4.9 (13 Bewertungen)
(13 Bewertungen)
Schokofrüchte

Schokofrüchte - Fruchtiger Geschmack kombiniert mit Schokolade – ein echter Leckerbissen! Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
279
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Schokofrüchte sind ein Genuss für Körper und Seele. Flavonoide aus der Zartbitterschokolade weisen eine blutdrucksenkende Wirkung auf und mindern die Gefahr von schädlichen Ablagerungen in Blutgefäßen. Dadurch senken Sie das Risiko für einen Herzinfarkt. Die bunten Früchte sind wahre Vitaminbooster und stärken so unsere Abwehrkräfte.

Wer von den gesundheitsfördernden Eigenschaften der Kakaobohne profitieren möchte, wählt hauptsächlich Bitterschokolade mit einem hohen Kakaoanteil (mindestens 70 Prozent) für die Schokofrüchte. Sie liefert die meisten wertvollen Substanzen. Schokolade mit hohem Milchanteil enthält viel Zucker und Fett. Bei der Wahl der Früchte können Sie nach Saison und Ihren Vorlieben variieren. 

1 Spieß enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien279 kcal(13 %)
Protein5 g(5 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate43 g(29 %)
zugesetzter Zucker28 g(112 %)
Ballaststoffe4,8 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K3,9 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure20 μg(7 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin3,9 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium726 mg(18 %)
Calcium101 mg(10 %)
Magnesium85 mg(28 %)
Eisen5,8 mg(39 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren5,8 g
Harnsäure29 mg
Cholesterin2 mg
Zucker gesamt42 g

Zutaten

für
12
Zutaten
1
kleiner Apfel
200 g
kernlose Weintrauben
½
2
feste Bananen
200 g
200 g
150 g
weiße Kuvertüre
10
2 EL
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 3 kleine Schüsseln, 1 Rührlöffel, 1 Backpapier, 1 Messer

Zubereitungsschritte

1.

Apfel und Weintrauben waschen, trocken tupfen. Apfel  vierteln, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Ananas schälen, Strunk entfernen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Banane schälen und in Scheiben schneiden. Die Früchte nach Belieben auf Holzspieße stecken.

2.

Kuvertüre-Sorten getrennt voneinander grob hacken und jeweils in einer Schüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen. Darauf achten, dass kein Wasser in die Kuvertüre gelangt und sie nicht über 45 °C erhitzt wird. Fruchtspieße ganz oder teilweise in die Kuvertüren tauchen.

3.

Nach Belieben mit Kokosraspeln, gehackten Mandeln oder Kuvertüre verzieren. Dafür etwas Kuvertüre in einen Spritzbeutel füllen und die Früchte ausgarnieren. Schoko-Fruchtspieße auf Backpapier legen oder in eine Schüssel mit Zucker stellen, trocknen lassen und servieren

 
Ich habe noch Kiwis dazu genommen, das hat auch gut geklappt.