Clever naschen

Schokoplätzchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Schokoplätzchen

Schokoplätzchen - die schokoladige Alternative zu den klassischen Butterplätzchen!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 42 min
Fertig
Kalorien:
184
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dinkelmehl ist wie Weizenmehl vielseitig in der Küche einsetzbar und glänzt mit seinem feinen und leicht nussigen Geschmack. Außerdem pushen Dinkel und Zartbitterschkolade geringfügig unsere Laune, da beide die Aminosäure Tryptophan enthalten, die im Körper zu dem Gute-Laune-Hormon Serotonin umgewandelt wird.

Im Gegensatz zur Vollmilchschokolade darf Zartbitterschokolade gerne häufiger in Desserts wie in diesen Schokoplätzchen verwendet oder so zum Naschen gegessen werden. Seine sekundären Pflanzenstoffe tragen zu einem stabilen Blutdruck und -zucker bei und beugen so Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien184 kcal(9 %)
Protein4 g(4 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K1,5 μg(3 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure15 μg(5 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin2,4 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C0,2 mg(0 %)
Kalium308 mg(8 %)
Calcium32 mg(3 %)
Magnesium50 mg(17 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren5,4 g
Harnsäure20 mg
Cholesterin32 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
10
Zutaten
100 g Zartbitterschokolade
½ Vanilleschote
50 g weiche Butter
50 g Vollrohrzucker
1 Ei
160 g Dinkelmehl Type 1050
2 EL Kakaopulver
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
5 EL Milch (3,5 % Fett)
Puderzucker (aus Erythrit; zum Bestauben)

Zubereitungsschritte

1.

Zartbitterschokolade klein hacken. In einem Topf Wasser erhitzen und Schokolade in einem Behältnis über dem Wasserbad schmelzen.

2.

Vanilleschote längs halbieren und das Mark auskratzen. Butter mit Vollrohrzucker schaumig rühren. Ei, Vanillemark und Schokolade zufügen. Dinkelmehl, Kakao, Backpulver und Salz darüber sieben und mit der Milch kurz unterrühren. Zugedeckt ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

3.

Vom Teig kleine Portionen abnehmen und zu kleinen Kugeln formen. Mit etwas Abstand zueinander auf ein Backblech setzen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C (Umluft 160°C; Gas: Stufe 2–3) 10–15 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen, mit Puderzucker bestauben und servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite