print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Spargelrisotto mit Zuckerschoten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spargelrisotto mit Zuckerschoten
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
500 g
frischer grüner Spargel
100 g
frischer Blattspinat
150 g
1
3 EL
350 g
1 ⅕ l
80 g
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
Petersilie für die Garnitur

Zubereitungsschritte

1.
Den Spargel waschen, nur das untere Drittel schälen, die Enden abschneiden und den Spargel in mundgerechte Stücke schneiden. Den Spinat waschen, verlesen und in wenig kochendem Salzwasser zusammenfallen lassen, abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Zuckerschoten waschen, die Enden abschneiden, die Schoten quer halbieren, in kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten blanchieren, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, den Knoblauch dazupressen, kurz anschwitzen, den Spargel hinzugeben, rundum anbraten und beiseite stellen. Den Reis in 1 EL heißem Öl andünsten und nach und nach mit Brühe ca. 20 Minuten unter gelegentlichem Rühren aufgießen, bis der Reis bissfest gegart ist. Nach Bedarf mehr oder weniger Flüssigkeit verwenden.
2.
5 Minuten vor Ende der Garzeit des Reises den Spargel und die Zuckerschoten zugeben und fertig garen. Zum Schluss die Zuckerschoten und den Spinat zugeben, erhitzen lassen und die Butter in Flöckchen und 40 g geriebenen Parmesan unterrühren.
3.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf Teller anrichten, den übrigen Parmesan darüber hobeln und nach Belieben mit Petersilie garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie grünen Spargel richtig waschen, putzen und schälen
Wie Sie Risottoreis gekonnt andünsten
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar