Spargelsuppe mit Erbsen und Lachs

3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Spargelsuppe mit Erbsen und Lachs
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
weißer Spargel
1
2 EL
100 g
Erbsen (TK)
250 g
Lachsfilet ohne Haut
1 EL
1 EL
150 g
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.
Spargel waschen, gründlich schälen und die Enden abschneiden. Die Spargelköpfe abschneiden und zugedeckt beiseite legen. Die Spargelstangen kleinschneiden. Die Kartoffel schälen und fein reiben.
2.
Erbsen auftauen lassen.
3.
Die Spargelschalen und –abschnitte mit 1 l Wasser, etwas Salz und Zucker sowie 1 EL Butter in einen Topf geben, aufkochen und zugedeckt in ca. 15 Minuten garen. Dann den Topf vom Herd ziehen und den Kochsud abseihen. Anschließend die Spargelstücke und die Kartoffelstückchen im Kochsud ca. 20 Min. garen. Danach die Spargelstücke mit dem Kochsud fein pürieren und nach Belieben durch ein Sieb streichen.
4.
Inzwischen das Lachsfilet waschen, trocken tupfen, würfeln und mit Zitronensaft beträufeln.
5.
Die restliche Butter in einem Topf zerlassen. Das Mehl hineinstreuen und hell anschwitzen, dann das Spargelpüree unterrühren, aufkochen und einige Min. köcheln lassen. Die Erbsen, die Spargelköpfe und das Lachsfilet in der Suppe geben, aufkochen und noch 2 - 3 Minuten leise köcheln lassen. Creme fraiche in die Suppe rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.

Video Tipps

Wie Sie weißen Spargel perfekt vorbereiten und schälen
Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen
Wie Sie Lachsfilet problemlos in Würfel schneiden