Spinat-Ricotta-Ravioli

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spinat-Ricotta-Ravioli
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 40 min
Zubereitung
Kalorien:
863
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien863 kcal(41 %)
Protein32 g(33 %)
Fett51 g(44 %)
Kohlenhydrate64 g(43 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Automatic
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D3,5 μg(18 %)
Vitamin E4 mg(33 %)
Vitamin K157,6 μg(263 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin8,5 mg(71 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure151 μg(50 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin31,3 μg(70 %)
Vitamin B₁₂2,2 μg(73 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium694 mg(17 %)
Calcium594 mg(59 %)
Magnesium74 mg(25 %)
Eisen5,3 mg(35 %)
Jod51 μg(26 %)
Zink4,1 mg(51 %)
gesättigte Fettsäuren27,3 g
Harnsäure63 mg
Cholesterin615 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Für den Teig
300 g Mehl
3 Eigelbe
2 Eier
Salz
Für die Füllung
150 g Spinat
200 g Ricotta
1 Bund gemischte Kräuter
2 EL Semmelbrösel
2 Eigelbe
100 g Parmesan
Für die Sauce
300 g Schlagsahne
125 ml Weißwein
Muskat
1 EL Petersilie
1 EL Schnittlauch
1 EL Basilikum
1 EL Zitronenmelisse alles fein gehackt
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneRicottaSpinatWeißweinParmesanPetersilie

Zubereitungsschritte

1.
Alle Teigzutaten rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten, zur Kugel formen, zudecken und 20 Minuten ruhen lassen. Für die Füllung Spinat waschen, 2 Minuten in Salzwasser blanchieren, abgießen, gut ausdrücken. Kräuter wachen, mit Spinat fein hacken. Ricotta und Eigelb verrühren, Parmesan und Semmelbrösel untermischen, Spinatmischung dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nudelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 mm dick ausrollen, halbieren. Mit einem Teelöffel haselnussgroße Portionen im Abstand von ca. 5 cm auf eine Teigplatte setzen. Zweite Teigplatte daraufgeben, zwischen der Füllung andrücken und Quadrate ausradeln. Zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen.
2.
Für die Sauce Sahne mit dem Wein in einem breiten Topf langsam cremig einköcheln lassen, mit Salz Pfeffer und Muskat würzen.
3.
Die Ravioli dann in reichlich Salzwasser portionsweise in 4 Minuten garen, abgießen.
4.
Die Kräuter unter die Sauce rühren.
5.
Zum Servieren die Ravioli sofort auf Teller geben und mit Sauce übergiessen.