0

Strudel mit Äpfeln und Mandeln

Strudel mit Äpfeln und Mandeln
0
Drucken
30 min
Zubereitung
2 h
Fertig
mittel
Schwierigkeit

Zutaten

für 8 Stücke ca.
300 g Mehl
5 EL Sonnenblumenöl
1 Prise Salz
4 Äpfel (Granny Smith)
2 TL Zitronensaft
4 EL brauner Zucker
Hier kaufen!40 g Rosinen
Mehl zum Arbeiten
60 g flüssige Butter
Jetzt bei Amazon kaufen!30 g gehobelte Mandeln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

Schritt 1/4
Das Mehl, 130 ml Wasser, 3 EL Sonnenblumenöl und Salz zu einem glatten Teig verkneten. Bei Bedarf noch so viel Mehl dazugeben, das der Teig grade eben nicht mehr an den Händen klebt. Den Teig 5 Minuten durchkneten und dann zu einer Kugel formen. Die Teigkugel mit dem restlichen Öl bepinseln und 1 Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
Schritt 2/4
Die Äpfel schälen, entkernen, würfeln und mit dem Zitronensaft vermischen. Zusammen mit dem Zucker und den Rosinen in einem Topf unter Rühren zum Kochen bringen. 1–2 Minuten köcheln lassen und dann zum Abkühlen in eine Schüssel umfüllen.
Schritt 3/4
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein großes Baumwolltuch auf der Arbeitsfläche auslegen und mit Mehl bestäuben. Den Teig darauf bis zur dreifachen Größe ausrollen. Den Teig am Rand über die Handballen anheben und dabei langsam drehen, bis er sich zu einem hauchdünnen Strudelteig ausgegangen hat. Den Teig auf dem Tuch ausbreiten und mit flüssiger Butter bepinseln.
Schritt 4/4
Die abgekühlte Apfelmischung am unteren Rand des Teiges entlang auslegen und den unteren Teigrand über die Füllung ziehen und einschlagen. Das Tuch unten anheben, sodass sich der Strudel nach oben hin über die Füllung einrollt. Den Teig an den Seiten bis ca. 5 cm vor der Apfelfüllung kürzen und unter den Strudel einschlagen. Den Strudel mit der restlichen Butter bepinseln und vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech heben. Mit den Mandeln bestreuen und im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten goldbraun backen. Mit Puderzucker bestreut servieren.

Zusätzlicher Tipp

Schreiben Sie einen Kommentar