Tarte Tatin

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tarte Tatin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
418
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien418 kcal(20 %)
Protein6 g(6 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate74 g(49 %)
zugesetzter Zucker20 g(80 %)
Ballaststoffe7,5 g(25 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K24,5 μg(41 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure31 μg(10 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin16,9 μg(38 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium440 mg(11 %)
Calcium27 mg(3 %)
Magnesium45 mg(15 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren6,2 g
Harnsäure66 mg
Cholesterin60 mg
Zucker gesamt56 g

Zutaten

für
6
Für den Teig
50 g Butter kalt
125 g fein gemahlener Dinkel
1 Ei
1 Prise Meersalz
1 EL Akazienhonig
Mehl zum Arbeiten
Für den Belag
8 Äpfel (Cox Orange)
150 g Akazienhonig
1 EL Butter
1 Msp. Bourbon-Vanille fein gemahlen
1 Prise Zimt
2 EL Zitronensaft
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
DinkelButterZitronensaftButterBourbon-VanilleEi

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Butter in kleine Stücke schneiden, mit Ei, Salz und Honig in die Mulde geben und zügig zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und kühl stellen.
2.
Die Äpfel waschen, schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Den Honig mit Butter, Vanille, Zitronensaft und Zimt bei mittlerer Hitze unter Rühren karamellisieren lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Die Äpfel mit der Schnittfläche nach oben in die Pfanne setzen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Kreis von ca. ⌀ 25 cm auswellen. Den Teig über die Äpfel legen und den Teigrand zwischen Äpfel und Pfannenwand nach unten schieben.
3.
In den vorgeheizten Backofen schieben und bei 10°C Umluft ca. 35 Min. goldbraun backen, gegebenenfalls mit Alufolie abdecken.
4.
Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und sofort auf eine vorbereitete Kuchenplatte stürzen, warm oder kalt servieren.
5.
Tipp: Der warme Kuchen schmeckt sehr gut zu Vanilleeis.