Gut für's Herz

Teriyaki-Lachs mit Kamalis und Edamame

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Teriyaki-Lachs mit Kamalis und Edamame

Teriyaki-Lachs mit Kamalis und Edamame - Asiatisch inspirierte Köstlichkeit. Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
603
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Edamame liefern viel Magnesium und Kalium. Dadurch können Stresssymptome verringert und der Blutdruck reguliert werden. Lachs punktet mit jeder Menge Proteine und überzeugt mit entzündungshemmenden Omega-3-Fettsäuren

Sind Edamamebohnen nicht erhältlich, schmecken Erbsen oder dicke Bohnen ebenfalls sehr gut zu Lachs und Reis.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien603 kcal(29 %)
Protein44 g(45 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate51 g(34 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,9 g(33 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D4,8 μg(24 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin K6,6 μg(11 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin20,9 mg(174 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure123 μg(41 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin13,1 μg(29 %)
Vitamin B₁₂4,9 μg(163 %)
Vitamin C0,2 mg(0 %)
Kalium1.122 mg(28 %)
Calcium158 mg(16 %)
Magnesium155 mg(52 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod13,4 μg(7 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren4,6 g
Harnsäure139 mg
Cholesterin72,5 mg
Zucker gesamt2,8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Lachsfilets mit Haut (à 125 g)
2 EL Sesam (30 g)
4 EL Teriyaki-Sauce (15 g)
4 EL geröstetes Sesamöl
½ TL Ingwerpulver
250 g ORYZA Selection Kamalis Duftreis
Salz
400 g tiefgekühlte Edamame (junge Sojabohnen)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
EdamameSesamölSesamLachsfiletIngwerpulverSalz
Produktempfehlung

Kamalis, weltbester Reis – mehrfach ausgezeichnet: Der exklusive ORYZA Selection Kamalis Duftreis überzeugt mit einem intensiv blumigen Aroma. Kenner schwärmen von der weichen, zart schmelzenden Textur und den außergewöhnlich weißen Körnern.

Zubereitung

Küchengeräte

2 Töpfe, 1 Pfannenwender, 1 Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Lachsfilets abspülen und trocken tupfen. 2/3 des Sesams mit Teriyaki-Sauce, 1 EL Sesamöl und Ingwerpulver verrühren. Lachs darin 20 Minuten marinieren lassen.

2.

Währenddessen 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Kamalis Duftreis hinzugeben und unter Rühren andünsten, bis die Körner leicht glasig sind. Anschließend 750 ml kochendes, leicht gesalzenes Wasser hinzufügen. Reis im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze 11 Minuten kochen lassen, bis das Wasser komplett aufgenommen wurde. Zum Schluss den Reis mit einer Gabel auflockern.

3.

Nebenher Edamamebohnen in kochendem Salzwasser 5 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Anschließend abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.

4.

Restliches Sesamöl in einer Pfanne erhitzen, darin marinierten Lachsfilets von beiden Seiten je 3–4 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Lachs aus der Pfanne nehmen und ziehen lassen. Edamame in die Pfanne geben und noch 3 Minuten in der Marinade erhitzen. Lachs mit Reis und Edamame auf 4 Tellern anrichten und mit restlichem Sesam bestreuen.