Thailändische Garnelen-Nudelpfanne

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Thailändische Garnelen-Nudelpfanne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 37 min
Fertig
Kalorien:
679
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien679 kcal(32 %)
Protein26 g(27 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate77 g(51 %)
zugesetzter Zucker20 g(80 %)
Ballaststoffe5,9 g(20 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E7,4 mg(62 %)
Vitamin K2,1 μg(4 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin10,4 mg(87 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure67 μg(22 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin7,3 μg(16 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C39 mg(41 %)
Kalium674 mg(17 %)
Calcium256 mg(26 %)
Magnesium117 mg(39 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod95 μg(48 %)
Zink4,1 mg(51 %)
gesättigte Fettsäuren5,6 g
Harnsäure186 mg
Cholesterin135 mg
Zucker gesamt28 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g Reisnudeln
20 g dickflüssige Tamarindenpaste
6 EL asiatische Fischsauce
4 EL Zucker
3 EL Reisessig
2 Msp. Chilipulver
4 Knoblauchzehen
50 g Erdnusskern
400 g rohe Garnelen ohne Kopf und Schale
2 Bund Frühlingszwiebeln
100 g Mungobohnensprossen
8 EL Erdnussöl
8 Limettenspalten
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Reisnudeln in lauwarmem Wasser ca. 10 Minuten einweichen lassen. In der Zwischenzeit Tamarindenpaste, Fischsauce, Zucker, Essig und Chilipulver zu einer Würzsauce verrühren. Den Knoblauch schälen und hacken. Die Erdnüsse in einer trockenen Pfanne rösten und grob hacken. Die Garnelen waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. 2-3 davon in schmale Streifen schneiden und zum Garnieren beiseitelegen. Die Sprossen waschen und gut abtropfen lassen.
2.
Das Erdnussöl in einem Wok erhitzen, Garnelen, Knoblauch und die Hälfte der Frühlingszwiebeln darin unter Rühren ca. 1 Minute braten. Die Nudeln abtropfen lassen und zusammen mit der Würzsauce in den Wok geben. Bei mittlerer Temperatur pfannenrühren, bis die Nudeln weich sind und die Sauce aufgenommen haben. Sojasprossen, Erdnüsse und restliche Frühlingszwiebeln dazugeben, kurz erhitzen und in Schälchen anrichten. Mit den Zwiebelstreifen garnieren und dazu die Limettenschnitze reichen.