Tomaten mit Getreidesalat gefüllt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tomaten mit Getreidesalat gefüllt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
255
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien255 kcal(12 %)
Protein8 g(8 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,5 g(22 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin K22,5 μg(38 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure118 μg(39 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin12,4 μg(28 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C62 mg(65 %)
Kalium934 mg(23 %)
Calcium41 mg(4 %)
Magnesium109 mg(36 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren1,4 g
Harnsäure59 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
75 g roter Quinoa
75 g Quinoa
250 ml Gemüsebrühe
1 Knoblauchzehe
2 EL Zitronensaft
3 EL Olivenöl
1 EL frisch gehacktes Basilikum
Salz
Cayennepfeffer
4 Fleischtomaten
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Quinoa gründlich waschen und mit der Gemüsebrühe aufkochen lassen. Zugedeckt ca. 15 Minuten weich kochen und falls nötig noch ein wenig Brühe zufügen. Vom Feuer nehmen und offen auskühlen lassen.
2.
Die Tomaten heiß überbrühen, abschrecken, häuten und jeweils einen Deckel abschneiden. Das Fruchtfleisch herausschaben und die Tomaten auf diese Weise aushöhlen. Die Kerne entfernen und das übrige Fruchtfleisch fein hacken. Den Knoblauch schälen, fein hacken und mit den gehackten Tomaten, Zitronensaft, Olivenöl und Basilikum vermengen. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. In die Tomaten füllen und mit den `Deckeln´ servieren.
 
Was mache ich mit dem in der Gemüsebrühe aufgebrühten und abgekühlten Quinoa ? :-)
 
Bei dem Rezept fehlen bei Zutaten die Tomaten! :)
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Sorry, es sind 4 Fleischtomaten. Wir haben es korrigiert.