Walnuss-Tofu-Bratlinge mit Karottengemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Walnuss-Tofu-Bratlinge mit Karottengemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
380
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien380 kcal(18 %)
Protein17 g(17 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe7,7 g(26 %)
Automatic
Vitamin A2,9 mg(363 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E18,2 mg(152 %)
Vitamin K40,6 μg(68 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,5 mg(46 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure68 μg(23 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin17 μg(38 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium862 mg(22 %)
Calcium197 mg(20 %)
Magnesium101 mg(34 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren3,6 g
Harnsäure41 mg
Cholesterin57 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
4
Für die Burger
1 EL Öl
1 Möhre
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 TL milde Currypaste
1 TL Tomatenmark
300 g Tofu (1 Päckchen)
25 g Vollkornmehl
25 g gehackte Walnüsse (nach Belieben)
1 Ei
Mehl zum Bestauben der Burger
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Öl zum Braten
Für die Möhren
600 g Möhren
1 TL Butter
1 Schalotte
1 gestr. TL Zucker
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MöhreTofuWalnussCurrypasteÖlTomatenmark
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Burger die Möhre, Zwiebel und Knoblauch schälen und alles in feine Würfel schneiden, dann in heißem Öl anbraten, die Currypaste und Tomatenmark zugeben, verrühren, erhitzen und vom Herd ziehen.
2.
Den Tofu mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken oder durch eine Kartoffelpresse drücken und mit dem Gemüse in eine Schüssel geben. Vollkornmehl mit den gehackten Nüssen und dem Ei untermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und 4 Burger formen, auf beiden Seiten mit etwas Mehl bestauben. Dann in heißem Öl je Seite ca. 3 – 4 Min. goldbraun braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen.
3.
Für die Möhren die Möhren schälen und in sehr feine Scheiben hobeln. Die Schalotte schälen und sehr fein würfeln, in Butter andünsten, dann die
4.
Möhrenscheiben dazugeben und mitdünsten. Mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen, mit gerade so viel Wasser auffüllen, dass der Topfboden bedeckt ist und die Möhren bei geschlossenem Deckel bissfest garen.