Weihnachtlicher Putenrollbraten mit Karambole

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weihnachtlicher Putenrollbraten mit Karambole
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
910
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien910 kcal(43 %)
Protein73 g(74 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate70 g(47 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E6,2 mg(52 %)
Vitamin K3,6 μg(6 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin41,5 mg(346 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure89 μg(30 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin32,4 μg(72 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium1.270 mg(32 %)
Calcium122 mg(12 %)
Magnesium98 mg(33 %)
Eisen4,6 mg(31 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink5,7 mg(71 %)
gesättigte Fettsäuren7,3 g
Harnsäure315 mg
Cholesterin187 mg
Zucker gesamt28 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
Putenbrustfilet (vom Metzger zum Rollbraten schneiden lassen)
Pfeffer aus der Mühle
6
altbackene Semmeln
100 ml
lauwarme Milch
100 g
getrocknete Cranberrys
150 ml
50 g
1
2
30 g
250 ml

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 200 °C ober-und Unterhitze vorheizen. Das Fleisch waschen, trocken tupfen, ausbreiten, salzen und pfeffern. Die Semmel von der Rinde befreien, in Scheiben schneiden, in eine Schüssel geben und mit der lauwarmen Milch übergießen. Die Cranberries in Rum einweiche. Das Marzipan fein reiben und mit dem Ei zu den Semmeln geben. Alles gut miteinander verkneten, leicht salzen und pfeffern und mit den gut abgetropften Cranberries vermischen. Die Masse auf dem Fleisch gleischmäßig verteilen und mittig die Sternenfrucht setzen.

2.

Den Braten aufrollen und mit Küchengarn umwickelt verschließen. In einem Bräter das Butterschmalz zerlassen und den Braten rundherum goldbraun anbraten. Im vorgeheizten Ofen 1 1/2 Stunden fertige braten. Dabei nach und nach den Fond angießen. Den fertigen Braten herausnehmen, von dem Küchengarn befreien und in Scheiben geschnitten auf einer Platte angerichtet servieren.

 
Hallo Was kann man da noch dazu essen als beilage. Salat Gemüse ? Gerald
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Vielleicht Gnocchi und grüner Salat