Zander mit Lauchgemüse

3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Zander mit Lauchgemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
416
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien416 kcal(20 %)
Protein33 g(34 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5 g(17 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E6,8 mg(57 %)
Vitamin K79,7 μg(133 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin10,5 mg(88 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure203 μg(68 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin9,7 μg(22 %)
Vitamin B₁₂2,5 μg(83 %)
Vitamin C156 mg(164 %)
Kalium1.186 mg(30 %)
Calcium194 mg(19 %)
Magnesium111 mg(37 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren12,3 g
Harnsäure270 mg
Cholesterin151 mg
Zucker gesamt8 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für die Sauce
2
1
1
50 ml
trockener Weißwein
250 ml
1 EL
Ajvar Glas
100 ml
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
2 Stangen
4
Zanderfilets küchenfertig, mit Haut, á 160 g
3 EL
Muskat frisch gerieben

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 250°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Paprika waschen, halbieren, von den Kernen und weißen Innenwänden befreien und mit der Hautseite nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen solange rösten, bis die Haut schwarz wird und anfängt Blasen zu werfen. Dann die Hälften aus den Ofen nehmen, mit einem feuchten Küchentuch belegen und kurz ruhen lassen. Die Paprikahälften häuten und in kleine Würfel schneiden.
3.
Die Schalotte und den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einem heißen Topf mit Öl glasig schwitzen. Die Paprikastücke zugeben, kurz mitschwitzen und mit dem Wein ablöschen. Die Brühe angießen, salzen, pfeffern und ca. 8 Minuten weich köcheln lassen.
4.
Dann die Sauce pürieren, Ajvar und Sahne untermischen und bei Bedarf noch etwas Brühe angießen, abschmecken und je nach gewünschter Konsistenz noch einköcheln lassen oder noch etwas Brühe zufügen.
5.
Den Lauch der Länge nach einschneiden, unter fließendem Wasser abbrausen, putzen und in schmale Ringe schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren, abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
6.
Den Fisch waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern, mit etwas Zitronensaft beträufeln und auf der Hautseite in einer heißen Pfanne mit Öl goldbraun braten. Den Fisch wenden, die Hitze reduzieren, 1 EL Butter zugeben und den Fisch glasig ziehen lassen. In einer weiteren Pfanne die restliche Butter erhitzen, den Lauch darin schwenken und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
7.
Die Sauce mit dem Lauch auf vorgewärmte Teller anrichten und der Fisch darauf setzen. Sofort servieren.