Zitrone mit Thunfischfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zitrone mit Thunfischfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 33 min
Fertig
Kalorien:
233
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien233 kcal(11 %)
Protein10 g(10 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,7 μg(9 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K7,2 μg(12 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,9 mg(49 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure29 μg(10 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin2,5 μg(6 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C35 mg(37 %)
Kalium336 mg(8 %)
Calcium78 mg(8 %)
Magnesium44 mg(15 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod25 μg(13 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren8,8 g
Harnsäure89 mg
Cholesterin59 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
80 g grüne Bohnen
Salz
4 unbehandelte Zitronen
150 g Thunfisch Dose, im eigenen Saft
10 Kapernäpfel
2 EL schwarze Oliven entsteint
150 g Crème fraîche
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ThunfischCrème fraîcheOliveSalzZitronePfeffer

Zubereitungsschritte

1.
Die Bohnen waschen, putzen und in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten bissfest kochen, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.
2.
Die Zitronen heiß waschen und abtrocknen. Jeweils halbieren und das Fruchtfleisch aus der unteren Hälfte lösen. Von der Unterseite der Zitronen einige Zesten zum Garnieren abziehen und eventuell für einen besseren Stand abflachen. Aus dem Fruchtfleisch etwas Saft auspressen und die Schalen vollständig aushöhlen. Den Thunfisch abtropfen lassen und mit einer Gabel fein zerpflücken. 4 Kapernäpfel zur Seite legen, die übrigen zusammen mit den Oliven klein hacken. Beides mit der Crème fraîche unter den Thunfisch mengen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft pikant abschmecken. Die Bohnen locker unterheben und die Creme in die ausgehöhlten Zitronen füllen. Mit Zesten und Kapernäpfeln garnieren und mit den Zitronenoberseiten servieren.