print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Ohne raffinierten Zucker

Zitronenmousse

mit Grapefruit
4.57143
Durchschnitt: 4.6 (7 Bewertungen)
(7 Bewertungen)
Zitronenmousse

Zitronenmousse - Sauer macht nicht nur lustig, sondern auch süchtig – nämlich nach diesem luftig-leichten Traum von einem Dessert!

Health Score:
Health Score
6,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 3 h 5 min
Fertig
Kalorien:
233
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Raffinierter lässt sich Vitamin C kaum in einem Dessert verpacken! Zitrusfrüchte wie Zitrone und Grapefruit stärken mit ihrem hohen Vitamin-C-Gehalt die körpereigenen Abwehrkräfte. Zudem schützt das wasserlösliche Vitamin unsere Zellen vor freien Radikalen, die unter anderem durch Stress, Rauchen oder auch bestimmte Ernährungsgewohnheiten entstehen können. In diesem Fall deckt eine Portion Zitronenmousse mehr als den halben Tagesbedarf!

Die lufftige Mousse passt auch perfekt zu Pomelo! Sie möchten das Dessert für vegetarische Gäste vorbereiten? Sie können statt der Gelatine auch Agar-Agar verwenden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien233 kcal(11 %)
Protein8 g(8 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker13,5 g(54 %)
Ballaststoffe0,8 g(3 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K3 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,1 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure15,1 μg(5 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin1,9 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C49,7 mg(52 %)
Kalium234,4 mg(6 %)
Calcium58,3 mg(6 %)
Magnesium20,7 mg(7 %)
Eisen0,3 mg(2 %)
Jod3,2 μg(2 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren4,5 g
Harnsäure17,8 mg
Cholesterin21 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Portionen
1
4 Blätter
weiße Gelatine
300 g
100 ml
60 g
2
2
2 EL
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 kleiner Topf, 3 Schüsseln, 1 Zitronenpresse, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 feine Reibe, 1 feines Sieb, 1 Handmixer

Zubereitungsschritte

1.
Zitronenmousse Zubereitung Schritt 1

Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Zitrone halbieren und auspressen, ca. 50 ml Saft abmessen.

2.
Zitronenmousse Zubereitung Schritt 2

Gelatine in einem kleinen Topf im Zitronensaft 10 Minuten einweichen.

3.
Zitronenmousse Zubereitung Schritt 3

Joghurt und Zitronenschale verrühren.

4.
Zitronenmousse Zubereitung Schritt 4

Gelatine im Saft bei mittlerer Hitze (nicht kochen lassen!) auflösen. 3 EL vom Joghurt damit verrühren, anschließend die Gelatine-Joghurt-Mischung unter den restlichen Joghurt rühren.

5.
Zitronenmousse Zubereitung Schritt 5

Sahne mit 2 gestrichenen EL Kokosblütenzucker steifschlagen.

6.
Zitronenmousse Zubereitung Schritt 6

Eier trennen. Eiweiße steifschlagen, dabei 1 EL Kokosblütenzucker einrieseln lassen (Eigelbe anderweitig verwenden).

7.
Zitronenmousse Zubereitung Schritt 7

Wenn der Joghurt fest zu werden beginnt, erst die Sahne, dann das Eiweiß unterheben. Für 2–3 Stunden kalt stellen.

8.
Zitronenmousse Zubereitung Schritt 8

Grapefruits so schälen, dass die weiße Haut komplett entfernt wird.

9.
Zitronenmousse Zubereitung Schritt 9

Das Fruchtfleisch aus den Trennhäuten lösen und mit restlichem Kokosblütenzucker und Orangensaft in einer Schüssel mischen. Fruchtfilets auf Teller verteilen. Mit einem warmen Löffel Nocken aus der Zitronenmousse abstechen und auf den Grapefruitfilets anrichten.

Video Tipps

Wie Sie eine Zitrone optimal auspressen
Wie Sie Zitronenschale ganz einfach fein abreiben
Wie Sie Schlagsahne am besten unter eine Creme heben
 
Geht auch Joghurt mit 3,5 % Fettgehalt oder muss es fettarmer Joghurt sein?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Nowak, Sie können auch Joghurt mit 3,5 % Fett verwenden, dann wird die Mousse allerdings eventuell nicht ganz so fluffig. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Ich habe eine Frage? Kann mann die Mischung auch schon am Vortag zubereiten oder darf es nicht mehr als 2-3 stunden stillstehen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Nach 2-3 Stunden hat die Creme die optimale Konsistenz. Sie können Sie aber auch am Vortag zubreiten und abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
 
Ein klasse Rezept, ganz einfach zu machen und köstlich leicht und erfrischend!
 
ich kan das nicht drucken EAT SMARTER sagt: Wir haben es ausprobiert. Bei uns gibt es kein Problem.
 
kann man auch Agar-Agar statt der gelatine verwenden? EAT SMARTER sagt: Im Prinzip schon. Achten Sie aber bitte auf die unterschiedliche Zubereitung.
 
Voll lecker! Meine Gäste und ich konnten gar nicht genug davon bekommen. Auch wenn man eigentlich satt ist, das passt noch rein :o) Ich hab's mit Orangensaft gemacht, damit die Kinder mitessen konnten. Finde den Hauch Orange vom Geschmack auch sehr gelungen. Werd's wieder so machen!
 
Lecker! Ich bin grosser Fan von leichten Desserts, es muss nicht immer Schokolade sein, und bei diesem Nachtisch wird sie niemand vermissen.
Schreiben Sie einen Kommentar