Zucchini-Möhren-Sushi

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zucchini-Möhren-Sushi
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 4 h 30 min
Fertig
Kalorien:
176
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien176 kcal(8 %)
Protein5 g(5 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K15,9 μg(27 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,1 mg(18 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure44 μg(15 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium283 mg(7 %)
Calcium40 mg(4 %)
Magnesium39 mg(13 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure56 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1
1
kleine Zucchini
1
125 ml
4 EL
1 TL
1 Prise
¼ TL
1
geröstetes Nori-Blatt
150 g
gegarter Sushi-Reis
1 TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerWasabi-PasteMöhreZucchiniSpargelstangeSalz

Zubereitungsschritte

1.
Möhre schälen, Zucchini waschen und putzen. Beides längs in ca. 7 cm lange dünne Streifen schneiden. Spargel waschen, schälen, Ende abschneiden und längs halbieren oder vierteln. Brühe, Sake, Zucker und Salz unter Rühren aufkochen, Ingwer einrühren und Spargel und Möhren darin ca. 5 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Den Topf vom Herd nehmen, die Zucchinistreifen zufügen und das Gemüse im Sud erkalten lassen.
2.
Das Noriblatt längs halbieren. 1 Hälfte mit der glatten Seite nach unten bündig auf eine Rollmatte legen. Mit in Essigwasser angefeuchteten Händen die Hälfte vom Reis darauf verteilen, dabei oben und unten 5 mm frei lassen. Die Hälfte vom Gemüse und von der Wasabipaste darauf geben und das Noriblatt mit Hilfe der Matte fest aufrollen.
3.
Die Rolle in 6 gleich große Stücke schneiden. Mit der den übrigen Zutaten ebenso verfahren.