Zwiebelbraten mit Kürbisnudeln

4
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Zwiebelbraten mit Kürbisnudeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
3
1 EL
5 EL
250 g
2
2 Zweige
4 Zweige
400 g
4
Rinderfiletsteaks (Rücken) à ca. 180 g
Butterschmalz zum Braten
Pfeffer aus der Mühle
150 ml
250 ml
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebeln schälen, in dünne Ringe schneiden, mit Mehl bestauben und in 2 EL heißer Butter braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Den Kürbis schälen, entkernen, mit einem Sparschäler in lange Streifen schneiden. Den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Die Rosmarinnadeln und Thymianblättchen abstreifen und fein hacken. 1 EL Butter in einem großen Topf zerlassen, Knoblauch zugeben, kurz andünsten. Kürbis zufügen, bei kleiner Hitze weich schmoren. Vom Feuer nehmen.
2.
Inzwischen reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Die Nudeln nach Packungsangabe darin kochen.
3.
Die Steaks salzen, pfeffern, von jeder Seite ca. 1 Minute im heißen Butterschmalz braten. Aus der Pfanne nehmen und den Bratensatz mit dem Rotwein ablöschen (falls nötig Fett vorher abgießen). Kräftig einreduzieren lassen und den Fond zufügen. Wieder um etwa die Hälfte einköcheln lassen und vom Feuer nehmen. Die restliche Butter einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch in die Sauce legen und 5-10 Minute bei milder Hitze nur noch gar ziehen, nicht mehr kochen, lassen.
4.
Die Nudeln abgießen, etwas Kochwasser zurückbehalten. Die Nudeln und gehackte Kräuter zum Kürbis geben, 1 EL Butter und etwas Kochwasser unterrühren, salzen und pfeffern.
5.
Mit dem Rostbraten, der Sauce und den Zwiebeln angerichtet servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Steaks perfekt braten