Herbstliche Kürbis-Nudeln

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Herbstliche Kürbis-Nudeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
686
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert686 kcal(33 %)
Protein25 g(26 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate112 g(75 %)
Ballaststoffe13 g(43 %)
gesättigte Fettsäuren2 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
40 g
getrocknete Steinpilze
350 g
2
2
1 Zweig
80 g
getrocknete Tomaten eingelegt in Öl
300 g
Nudeln z. B. Casarecce
Jodsalz mit Fluorid
3 EL
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Pilze mit ca. 200 ml kochendem Wasser übergießen und etwa 30 Minuten quellen lassen. Den Kürbis gründlich waschen, trocken reiben und in 3-4 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Rosmarin waschen, trocken schütteln, einzelne Nadeln vom Stiel zupfen und grob hacken. Die Tomaten abgießen und in Streifen schneiden. Die Pilze mit den Händen ausdrücken, grob hacken und das Einweichwasser durch ein feines Tuch oder einen Kaffeefilter abgießen. Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser al dente garen.
2.
Währenddessen die Zwiebel- und Knoblauchwürfel in 1 EL heißem Öl glasig schwitzen. Ein wenig Pilzwasser angießen und den Kürbis, die Pilze und den Rosmarin 7-8 Minuten darin dünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Die Tomatenstücke kurz mitbraten. Die Nudeln abgießen, abtropfen lassen und zum Kürbis-Pilzgemüse geben. Mit dem übrigen Öl durchschwenken, salzen, pfeffern und auf Tellern anrichten oder in einer rustikalen Schüssel servieren.