Ausgebackene Garnelen und Pfifferlinge

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ausgebackene Garnelen und Pfifferlinge
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
339
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien339 kcal(16 %)
Protein35 g(36 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,1 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,7 μg(9 %)
Vitamin E14,5 mg(121 %)
Vitamin K6,2 μg(10 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin11,6 mg(97 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure76 μg(25 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin12,4 μg(28 %)
Vitamin B₁₂3,1 μg(103 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium617 mg(15 %)
Calcium173 mg(17 %)
Magnesium125 mg(42 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod141 μg(71 %)
Zink4 mg(50 %)
gesättigte Fettsäuren2,5 g
Harnsäure234 mg
Cholesterin311 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Für den Dip
4 Stiele Dill
250 g Joghurt-Alternative aus Soja natur
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Chilischote
1 Eiertomate reif
2 Knoblauchzehen
Für die Spieße
12 Garnelen küchenfertig
12 frische Pfifferlinge geputzt
2 Eier
1 EL Mehl
4 EL Semmelbrösel
Außerdem
Öl zum Frittieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
DillChilischoteSalzPfefferKnoblauchzeheGarnelen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Dill waschen, trocken schütteln, etwas für die Garnitur zur Seite legen und den Rest fein hacken. Mit dem Joghurt vermischen und mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Die Tomate überbrühen, häuten, halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch würfeln. Den Knoblauch abziehen, fein hacken und mit 2/3 der Tomate untermischen. Den Dip in einen Becher füllen und mit etwas Dill und den restlichen Tomaten garnieren. Die Garnelen sowie die Pilze jeweils einzeln auf Holzspieße stecken, bei den Garnelen darauf achten, dass jede Garnele so aufgesteckt wird, dass sie gerade wird.
2.
Die Eier trennen. Die Eiweiße zu einem steifen Schnee schlagen. Die Eigelbe mit 1 EL Wasser und dem Mehl verrühren, den Eischnee unterziehen, leicht salzen und etwas Semmelbrösel unterheben. Die Spieße durch die Panade ziehen und im heißen Frittierfett goldgelb frittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die fertigen Garnelen und Pilze von den Spießen ziehen und zusammen mit dem Dip, sowie mit Dill garniert servieren.