Bananenkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bananenkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
6 h
Zubereitung

Zutaten

für
20
Für den Teig
400 g
200 g
100 g
1 Msp.
geriebene Zitronenschale
1 gestr. TL
2
Für die Bananencreme
12 Blätter
weiße Gelatine
300 g
Vanillepudding (Fertigprodukt)
500 g
150 g
Saft von 2 Zitronen
500 g
Bananen (5 Bananen)
750 g
Für den Schokoladenguss
100 ml
120 g
40 g
50 g
300 g
dunkle Kuvertüre
Außerdem
1
Banane zum Dekorieren
Schokoladenspan zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneBananeJoghurtMehlButterSchlagsahne
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig Mehl mit Zucker und Gewürzen auf einer Arbeitsfläche mischen. In die Mitte eine Mulde machen, Butter in Stückchen und Eigelbe hineingeben. Alles mit einer Teigkarte mehrfach durchhacken, bis die Struktur feinkrümelig geworden ist, dann die Zutaten mit den Händen rasch zum Mürbteig verkneten. Den Teig in Folie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
2.
Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Teig auf Backblechgröße ausrollen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, mehrfach mit der Gabel einstechen und im Backofen in etwa 15 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
3.
Den Mürbteigboden mit dem Backpapier auf ein Backblech oder ein großes Brett legen und auf die maximale Größe eines Backrahmens zuschneiden. Den Backrahmen um dem Mürbteigboden legen, so dass er dicht abschließt.
4.
Für die Bananencreme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Zitronen halbieren und auspressen. Joghurt mit Puderzucker und Vanillepudding verrühren. Ausgedrückte Gelatine in 75 g Sahne in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen, rasch unter die Joghurt-Pudding-Masse rühren und für ca. 30 Min. in den Kühlschrank stellen.
5.
In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen. Die Bananen schälen, 3 Bananen mit dem Zitronensaft fein pürieren, die restlichen Bananen in Scheiben schneiden.
6.
Sobald die Joghurt-Pudding-Creme zu gelieren beginnt, die pürierten und zerkleinerten Bananen unterheben und zuletzt die Sahne unterziehen.
7.
Die Bananen-Creme auf den Mürbteigboden geben und glatt streichen. Im Kühlschrank in 3-4 Stunden fest werden lassen.
8.
Für die Glasur Milch, Sahne, Sirup und Zucker miteinander aufkochen. Die Kuvertüre hacken, hineingeben und darin schmelzen. Mit einem Schneebesen glatt rühren, aber nicht mehr kochen lassen. Die Bananentorte aus dem Kühlschrank nehmen, die Glasur rasch darauf verteilen, glatt streichen und fest werden lassen.
9.
Den Backrahmen vorsichtig entfernen, mit einem in Wasser getauchten Messer Schnitten schneiden und diese jeweils mit einer Bananenscheibe und Schokoraspeln dekorativ garnieren.