Blattsalat mit Roter Bete und Räucherfisch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Blattsalat mit Roter Bete und Räucherfisch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
201
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert201 kcal(10 %)
Protein14 g(14 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D10 μg(50 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K85,5 μg(143 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4,3 mg(36 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure153 μg(51 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin4,1 μg(9 %)
Vitamin B₁₂2,3 μg(77 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium967 mg(24 %)
Calcium48 mg(5 %)
Magnesium50 mg(17 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren1,1 g
Harnsäure196 mg
Cholesterin30 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Rote BeteApfelsaftRapsölHonigKümmelsamenSchalotte

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
1 TL
2
3 EL
Walnussessig -essig
3 EL
3 EL
1 TL
Pfeffer aus der Mühle
1
1 Handvoll
200 g
Produktempfehlung
Wem das Kochen der Rote Bete zu lange dauert, der kann auch einfach auf fertige, vakuumverpackte Knollen zurückgreifen.
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Rote Bete waschen und in einem Dämpfeinsatz setzen. In einen Topf mit kochendem Wasser stellen, mit dem Kümmel bestreuen und im geschlossenen Topf ca. 50 Minuten garen.
2.
Währenddessen die Schalotten abziehen und fein würfeln. Mit dem Essig, Saft, Öl, Honig, Salz und Pfeffer in einer größeren Schüssel verrühren. Das Dressing abschmecken.
3.
Die gegarte Rote Bete abkühlen lassen, schälen, in Spalten schneiden und mit dem Dressing vermengen. Abgedeckt ca. 30 Minuten durchziehen lassen.
4.
Den Salat waschen und kleiner zupfen. Die Sprossen abbrausen und gut abtropfen lassen. Die Fischfilets in Stücke teilen.
5.
Den Blattsalat mit der marinierten Roten Bete, den Sprossen und dem Fisch anrichten und servieren. Dazu nach Belieben Pumpernickel mit Frischkäse und Forellenkaviar reichen.
Zubereitungstipps im Video
Schlagwörter