Blaue Zipfl (Nürberger Bratwürste im Essig-Zwiebel-Sud)

3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Blaue Zipfl (Nürberger Bratwürste im Essig-Zwiebel-Sud)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
516
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien516 kcal(25 %)
Protein21 g(21 %)
Fett35 g(30 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe1,8 g(6 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K19,4 μg(32 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin8,3 mg(69 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure14 μg(5 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin7,7 μg(17 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C46 mg(48 %)
Kalium655 mg(16 %)
Calcium51 mg(5 %)
Magnesium50 mg(17 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren12,4 g
Harnsäure176 mg
Cholesterin101 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
5 Zwiebeln
1 Möhre
500 ml trockener Weißwein
500 ml Weißweinessig
1 TL Senfsamen
5 Lorbeerblätter
1 EL Pfefferkörner
1 EL Wacholderbeere
Zucker
Salz
Pfeffer aus der Mühle
600 g Nürnberger Rostbratwurst

Zubereitungsschritte

1.

Die Zwiebeln abziehen und in dünne Scheiben schneiden. Die Möhre schälen und in Scheiben schneiden.

2.

Die Würste in den Sud einlegen und ca. 20 Minuten nur noch ziehen lassen.

3.

Den Zwiebelsud mit den Würsten in Suppentellern oder Schälchen angerichtet servieren. Dazu passt frisches, fränkisches Bauernbrot.