Bohnentopf mit Polentarauten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bohnentopf mit Polentarauten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 13 h 30 min
Fertig
Kalorien:
350
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien350 kcal(17 %)
Protein10 g(10 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate45 g(30 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8 g(27 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K79,3 μg(132 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,2 mg(35 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure156 μg(52 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin22,6 μg(50 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C76 mg(80 %)
Kalium899 mg(22 %)
Calcium173 mg(17 %)
Magnesium76 mg(25 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren4,6 g
Harnsäure103 mg
Cholesterin17 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g getrocknete Bohnen (weiße, rote und/oder schwarze)
250 ml Rotwein
2 EL gekörnte Brühe
400 g Tomaten
300 g grüne Bohnen
3 rote Zwiebeln
4 getrocknete Chilischoten
Für die Polenta
1 Knoblauchzehe
1 EL Öl
750 ml Brühe (Instant)
2 TL Bohnenkraut getrocknet
1 EL Paprikapulver edelsüß
150 g Maisgrieß
Salz
1 Bund Dill
2 EL Butter
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateRotweinMaisgrießButterDillÖl

Zubereitungsschritte

1.
Bohnen über Nacht in einem Liter Wasser einweichen. Rotwein und Brühe zugeben und im geschlossenen Topf 50 Minuten kochen lassen. Gehäutete Tomatenviertel, grüne Bohnen, Zwiebelviertel, Chilischoten und eventuell noch etwas Wasser zugeben und 25 Minuten weitergaren, mit Salz abschmecken und gehackten Dill unterrühren.
2.
Für die Polenta zerdrückten Knoblauch in Öl andünsten. Brühe, Bohnenkraut und Paprika zugeben. Griess einstreuen und unter Rühren bei kleiner Hitze kochen, bis sich der Teig als Kloß vom Topfboden löst. Auf ein kalt ausgespültes Blech verstreichen (ca. 1,5 cm dick) abkühlen lassen. Polenta in Rauten schneiden, von beiden Seiten anbraten und zum Eintopf servieren.