Brennnesselsuppe mit gebackenen Eiern

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Brennnesselsuppe mit gebackenen Eiern
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
567
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien567 kcal(27 %)
Protein21 g(21 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate37 g(25 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,7 g(19 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D2,6 μg(13 %)
Vitamin E4,8 mg(40 %)
Vitamin K18,9 μg(32 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin9,2 mg(77 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure103 μg(34 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin21,8 μg(48 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C346 mg(364 %)
Kalium934 mg(23 %)
Calcium830 mg(83 %)
Magnesium115 mg(38 %)
Eisen6,3 mg(42 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren14,5 g
Harnsäure92 mg
Cholesterin323 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Für die Suppe
400 g junge Brennnessel
1 Handvoll Kerbel
Salz
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL Butter
1 EL Mehl
1 Schuss trockener Weißwein
200 g mehligkochende Kartoffeln
600 ml Gemüsebrühe
200 ml Schlagsahne
Muskat frisch gerieben
Außerdem
4 hartgekochte Eier
Mehl zum Wenden
1 Ei
100 g Semmelbrösel
4 EL Pflanzenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Brennesseln und den Kerbel waschen, putzen und hacken. Die Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Beides in der heißen Butter anschwitzen. Mit dem Mehl bestauben, aufschäumen lassen und mit dem Wein ablöschen. Die Kartoffeln schälen, würfeln und mit der Brühe und der Sahne zufügen. Unter gelegentlichem Rühren ca. 15 Minuten leise köcheln lassen. Die Kräuter zufügen und alles fein pürieren. Nach Bedarf noch ein wenig Brühe angießen oder noch ein wenig einköcheln lassen. Mit Salz und Muskat abschmecken.
2.
Die Eier pellen, zuerst in Mehl, dann in verquirltem Ei und zuletzt in Paniermehl wenden und in einer heißen Pfanne mit Öl rundherum goldbraun braten. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
3.
Die Suppe noch einmal abschmecken, in vorgewärmte, tiefe Teller füllen und mit je einem paniertem Ei garniert servieren.