Cremige Brennnesselsuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Cremige Brennnesselsuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 28 min
Fertig
Kalorien:
532
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien532 kcal(25 %)
Protein21 g(21 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K3,7 μg(6 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin7,1 mg(59 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure50 μg(17 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin10,8 μg(24 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C253 mg(266 %)
Kalium654 mg(16 %)
Calcium904 mg(90 %)
Magnesium93 mg(31 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren23,1 g
Harnsäure58 mg
Cholesterin169 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Für die Suppe
300 g junge Brennnessel
2 EL Butter
2 EL Mehl
600 ml Milch
Salz
Pfeffer
2 Knoblauchzehen
Für den Teig
200 g Blätterteig TK
1 Eigelb
Salz
100 g geriebener Käse
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchBrennnesselBlätterteigKäseButterSalz
Produktempfehlung
(Brennnesseln verlieren die unangenehme Brennwirkung, sobald sie mit Wasser überbrüht werden. )

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 240°C vorheizen.
2.
Die Brennnesseln waschen und klein hacken. Die grob gehackten Knoblauchzehen in Butter anschwitzen und die Brennnesseln zufügen. Mit Mehl bestäuben, umrühren und mit Milch aufgießen. Mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken und einige Minuten kochen lassen.
3.
Den Blätterteig auftauen, 5 mm dünn ausrollen und Mondförmchen ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen. Mit verquirltem Eigelb bepinseln und mit geriebenem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen 6-8 Minuten goldbraun backen. Die Brennnesselsuppe mit dem heißen Blätterteiggebäck servieren.
 
Hallo, es gibt Kräuter die sollte man frisch verwenden. Bei anderen dagegen ist es sogar vorteilhafter diese getrocknet zu verwenden. Wie ist das bei Brennnesseln für diese Suppe. Kann man da auch getrocknete verwenden?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Nälly, für dieses Rezept sollten Sie auf jeden Fall frische (junge) Brennnesseln nehmen.