Bries mit Kressesalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bries mit Kressesalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h
Zubereitung
Kalorien:
507
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien507 kcal(24 %)
Protein25 g(26 %)
Fett42 g(36 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe0,8 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D2 μg(10 %)
Vitamin E6 mg(50 %)
Vitamin K37,9 μg(63 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin8,8 mg(73 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure76 μg(25 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin19,1 μg(42 %)
Vitamin B₁₂7 μg(233 %)
Vitamin C72 mg(76 %)
Kalium644 mg(16 %)
Calcium58 mg(6 %)
Magnesium35 mg(12 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren18,9 g
Harnsäure1.271 mg
Cholesterin547 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Kalbsbries
125 ml Estragonessig
2 Bund Brunnenkresse
200 g Kirschtomaten
2 EL Kräuteressig
2 EL Balsamessig
2 EL Olivenöl
2 EL Sonnenblumenöl
1 EL Cointreau
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 EL Butter
250 ml Kalbsfond
125 ml trockener Rotwein
50 g kalte Butter
4 Eier
1 EL Weißweinessig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KalbsbriesKalbsfondKirschtomateRotweinButterButter

Zubereitungsschritte

1.
Kalbsbries in kaltem Wasser ca. 2 Std. wässern. Dann 2 l Wasser mit 1 TL Salz und dem Estragonessig aufkochen, das Bries zugeben, aufkochen lassen und 15 Min. köcheln lassen, herausnehmen und abkühlen lassen.
2.
Brunnenkresse waschen, verlesen und trocken schleudern.
3.
Kirschtomaten waschen und halbieren.
4.
Kräuteressig mit Balsamico-Essig, den Ölen, Cointreau, Salz und Pfeffer verrühren, abschmecken.
5.
Das Bries enthäuten und in dünne Scheiben schneiden, dann in heißer Butter von beiden Seiten anbraten, herausnehmen und zugedeckt warm stellen.
6.
Den Bratensatz mit Fond und Rotwein ablöschen und auf die Hälfte einreduzieren lassen.
7.
Ca. 1 l Salzwasser mit dem Weißweinessig aufkochen, dann nur noch simmern lassen. Die Eier nacheinander in eine Kelle aufschlagen, vorsichtig ins simmernde Wasser geben und ca. 5 Min. pochieren lassen, herausnehmen und etwas parieren.
8.
Die Rotweinsauce vom Herd nehmen, die Butter unterrühren und abschmecken.
9.
Brunnenkresse, Tomaten, Bries und Eier auf Tellern anrichten, den Salat mit der Vinaigrette und das Bries mit der Rotweinsauce übergießen und servieren.