Bunte Blattsalate

mit gebratenen Austernpilzen und gelben Tomaten
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bunte Blattsalate
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
121
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien121 kcal(6 %)
Protein5 g(5 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe6,4 g(21 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin K201,9 μg(337 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin6,7 mg(56 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure119 μg(40 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin14,4 μg(32 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C35 mg(37 %)
Kalium814 mg(20 %)
Calcium72 mg(7 %)
Magnesium31 mg(10 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren0,8 g
Harnsäure55 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
2
Zutaten
2 gelbe Tomaten
2 EL Balsamessig
1 EL Birnensaft Jodsalz
1 TL Ahornsirup
1 Msp. Ingwerpulver
1 EL Distelöl
100 g Austernpilze
300 g gemischte Blattsalat
1 Bund frische Kräuter
1 TL Rapsöl
Produktempfehlung

Austernpilze immer nur mit einem feuchten Tuch abreiben, nicht zum Waschen ins Wasser legen. Sie saugen sich sonst wie ein Schwamm voll. Frische Austenpilze haben weiches Fleisch und unversehrte Hüte. Man unterscheidet den cremefarbenen Sommertyp und den eher blaugrau gefärbten Wintertyp.

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die gelben Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen und abziehen. Tomaten halbieren, Stielansätze und Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch klein würfeln.

2.

Balsamicoessig mit dem Birnensaft, Jodsalz, Ahornsirup und Ingwerpulver verrühren und das Distelöl unterschlagen. Die Toma¬tenwürfel vorsichtig unterheben und pikant abschmecken.

3.

Die Austernpilze mit einem feuchten Tuch oder Küchenkrepp abreiben und in Streifen schneiden. Die Salate putzen, waschen, trockenschleudern und in mundgerechte Stücke zupfen.

4.

Die Kräuter waschen und trockenschütteln. Die Blättchen abzupfen, einige beiseite legen, den Rest fein hacken und unter die gelbe Tomatenvinaigrette rühren. Eine beschichtete Pfanne mit dem Rapsöl ausreiben und erhitzen. Die Austernpilzstreifen darin rasch rundherum anbraten und zum Schluss leicht salzen.

5.

Die Blattsalate dekorativ auf Tellern anrichten. Die Austernpilze darüber verteilen und mit der gelben Tomatenvinaigrette überträufeln. Die restlichen Kräuter darüber streuen.