Burger mit Reisbratling

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Burger mit Reisbratling
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
1784
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.784 kcal(85 %)
Protein59 g(60 %)
Fett42 g(36 %)
Kohlenhydrate288 g(192 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe16,4 g(55 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E5,3 mg(44 %)
Vitamin K17,7 μg(30 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin16 mg(133 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure156 μg(52 %)
Pantothensäure4,4 mg(73 %)
Biotin28 μg(62 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium850 mg(21 %)
Calcium545 mg(55 %)
Magnesium152 mg(51 %)
Eisen4,9 mg(33 %)
Jod80 μg(40 %)
Zink6,1 mg(76 %)
gesättigte Fettsäuren18,1 g
Harnsäure156 mg
Cholesterin229 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Für die Arancini
Salz
1 Lorbeerblatt
350 g Rundkornreis
1 Döschen Safran 0,1 g
50 g geriebener Parmesan
2 EL Butter
3 Eier
Pfeffer aus der Mühle
200 g Feta
2 TL Paprikapulver edelsüß
3 EL Mehl
80 g Semmelbrösel
Pflanzenöl zum Frittieren
Für die Burger
1 Tomate
1 kleine Zwiebel
8 dünne Fladenbrote
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
FetaParmesanButterSalzLorbeerblattSafran

Zubereitungsschritte

1.
In einem Topf ca. 600 ml Salzwasser mit dem Lorbeerblatt zum Kochen bringen, den Reis einstreuen und bei kleiner Hitze unter häufigem Rühren ca. 20 Minuten ausquellen lassen. Den Safran in 2 EL warmem Wasser auflösen und mit dem Parmesan unter den Reis rühren, etwas auskühlen lassen, dann die Butter und 1 Ei untermischen.
2.
Zum Panieren in einem tiefen Teller die übrigen Eier verquirlen, leicht salzen und pfeffern. Den Käse in kleine Würfel schneiden und mit dem Paprikapulver vermischen.
3.
Den abgekühlten Reis in 4 Portionen teilen und flach drücken. Die Käsewürfel darauf verteilen, mit der Reismasse umschließen und zu einem Bratling formen. Anschließend die Bratlinge im Mehl wenden, durch das Ei ziehen und zum Schluss mit den Semmelbröseln panieren.
4.
Portionsweise in heißem Öl 4-5 Minuten goldbraun frittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
5.
Für die Burger die Tomate waschen, halbieren, Stielansatz herausschneiden und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel abziehen und in dünne Ringe schneiden. Die Fladenbrote in einer heißen Grillpfanne anrösten, bis die typischen Grillstreifen zu sehen sind.
6.
Die Hälfte der Fladenbrote mit den Tomaten und Zwiebel belegen und je ein Arancini-Bratling auflegen. Übrige Fladenbrote darauf setzen und servieren.