Carpaccio vom Sauerbraten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Carpaccio vom Sauerbraten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 10 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
Rinderbraten z. B. Hüfte
Für die Marinade
2 Bund
1
1
2
1 TL
2 TL
getrockneter Thymian
¾ l
100 ml
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
2 EL

Zubereitungsschritte

1.
Das Suppengrün waschen, putzen und grob zerkleinern, mit dem Fleisch in eine Schüssel geben, die Zwiebel abziehen, vierteln und mit den Nelken, Lorbeerblättern, Pfefferkörnern und Thymian in die Schüssel geben. Den Rotwein und Essig angießen und darauf achten dass alles gut mit der Flüssigkeit bedeckt. Zugedeckt in den Kühlschrank stellen und über Macht ziehen lassen.
2.
Das Fleisch aus der Marinade nehmen, gut trocken tupfen. Das Öl in einem Topf erhitzen und das Fleisch darin rundherum scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Marinade zugießen und das Fleisch etwa 1,5 Stunden leise schmoren lassen. Das Fleisch aus der Soße heben und die Soße durch ein Sieb streichen. Etwa auf die Hälfte einkochen lassen. Das Fleisch abkühlen lassen und mit einer Aufschnittmaschine in dünne Scheiben schneiden, auf einem Teller anrichten und mit der Sauce und den Petersilienblättern garniert servieren.