Cremige Muschelsuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Cremige Muschelsuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1.7 kg
frische Miesmuscheln
1
unbehandelte Zitrone
1
200 ml
1
Prisen Muskat
2 Zweige
frischer Estragon
2
1
½ Stange
Lauch (nur die weiße Seite)
2
50 g
2 EL
500 ml
150 ml
4 EL
Estragon zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Die Muscheln waschen, bürsten und beschädigte Muscheln aussortieren. Die Zitronenschale abreiben und die Frucht auspressen. Die Zwiebel fein würfeln. Beides mit Wein, Muskat und den Kräutern in einem großen Topf zum Kochen bringen. Die Muscheln in den kochenden Sud geben und darin zugedeckt 4-5 Minuten garen lassen, bis sie sich geöffnet haben. Die Muscheln herausnehmen, noch geschlossene Exemplare verwerfen und die Kochflüssigkeit aufbewahren.
2.
Das Gemüse putzen. Den Fenchel in feine Scheiben schneiden, den Lauch in feine Halbringe und die Knoblauchzehen in kleine Würfel schneiden. In einem großen Topf die Butter langsam zerlassen und darin das Gemüse 5-10 Minuten andünsten, bis es fast weich ist.
3.
Das Ganze mit Mehl bestauben, gut durchmengen und 1 Minute anschwitzen. Den Topf vom Herd nehmen und nach und nach die Kochflüssigkeit sowie die Brühe angießen. Den Topf wieder auf den Herd stellen und 2 Minuten unter Rühren weiterkochen lassen.
4.
Die Sahne zur Suppe geben und diese gut pürieren, nach Belieben noch abpassieren und mit Pfeffer und Salz pikant abschmecken. Dann die Muscheln zugeben und ca. 2 Minuten durchwärmen lassen.
5.
Mit Schnittlauch und Estragon garniert servieren.