Klassiker mal anders

Muschelsuppe auf amerikanische Art (Clam Chowder)

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Muschelsuppe auf amerikanische Art (Clam Chowder)

Muschelsuppe auf amerikanische Art (Clam Chowder) - Kartoffeln machen die Suppe schön sämig

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
451
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Clam Chowder hat ihren Ursprung im Nordosten der USA und ist eine sämige Suppe mit Muscheln. Die Meeresfrüchte liefern reichlich hochwertiges Eiweiß, wobei das Fleisch besonders fett- und kalorienarm ist. Außerdem steckt in den Muscheln wertvolles Jod. Dieses Spurenelement ist hierzulande häufig Mangelware und trägt zu einer normalen Funktion der Schilddrüse bei.

Damit die Clam Chowder keine Enttäuschung wird, achten Sie auf die Qualität der Muscheln. Schlechte Muscheln haben vor dem Kochen geöffnete Schalen. Diese nicht zubereiten, sondern entsorgen! Sie können auch den Test machen: Halten Sie die Muschel unter kaltes fließendes Wasser und klopfen Sie auf die Schale. Schließt sich die Muschel, lebt sie und kann gegessen werden. Umgekehrt gilt: Muscheln, die sich beim Garen nicht öffnen, gehören ebenfalls in den Mülleimer. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien451 kcal(21 %)
Protein23 g(23 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,4 g(8 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D10,6 μg(53 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K17,7 μg(30 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin9 mg(75 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure79 μg(26 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin8,7 μg(19 %)
Vitamin B₁₂10,6 μg(353 %)
Vitamin C39 mg(41 %)
Kalium1.104 mg(28 %)
Calcium187 mg(19 %)
Magnesium93 mg(31 %)
Eisen7,6 mg(51 %)
Jod204 μg(102 %)
Zink3,7 mg(46 %)
gesättigte Fettsäuren14,3 g
Harnsäure189 mg
Cholesterin221 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
Muschel (z. B. Venusmuscheln)
500 g
mehligkochende Kartoffeln
1
50 g
2 EL
2 EL
350 ml
150 ml
½ Bund
Petersilie (10 g)
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 feines Sieb

Zubereitungsschritte

1.

Muscheln waschen und geöffnete Exemplare aussortieren. Muscheln putzen, dabei die evtl. anhaftenden Bärte entfernen. Muscheln mit ca. 200 ml Wasser in einem Topf zugedeckt bei starker Hitze 5 Minuten kochen lassen, bis sich die Muscheln geöffnet haben. Dabei den Topf mehrmals rütteln. Nicht geöffnete Muscheln wegwerfen. Muschelsud durch ein feines Sieb gießen.

2.

Kartoffeln schälen, waschen, klein würfeln und in Salzwasser ca. 15 Minuten kochen.

3.

Zwiebel schälen und fein würfeln. Speck in Streifen schneiden. Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebel sowie Speck darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten anbraten, mit Mehl bestauben und unter Rühren hell anschwitzen.

4.

Milch, Muschelsud und ca. 200 ml Wasser einrühren, aufkochen und ca. 5 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Kartoffeln abgießen, die Hälfte davon mit einer Gabel gut zerdrücken und mit den übrigen Kartoffelwürfeln, Muscheln und Sahne in die Suppe geben.

5.

Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter fein hacken. Clam Chowder mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf Schälchen verteilen und mit Petersilie bestreuen. Clam Chowder sofort servieren.