Ohne raffinierten Zucker

Cremige Walnusstorte

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Cremige Walnusstorte

Cremige Walnusstorte - Feiner Vanillepudding und Espresso sorgen für den runden Kuchengenuss

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 50 min
Fertig
Kalorien:
271
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Hier kommen Nussliebhaber auf ihre vollen Kosten! Dabei punkten die Walnüsse nicht nur mit ihrem Geschmack, sondern liefern auch wertvolle Omega-3-Fettsäuren und reichlich Vitamin E. Diese Fettsäuren hemmen Entzündungen, beugen Arterienverstopfung vor und stärken unsere Gedächtnis- und Konzentrationsleistung. 

Lieber laktosefrei? Kein Problem! Ersetzen Sie die Milch einfach durch laktosefreie Milch. Butter ist aufgrund ihrer Verarbeitung arm an Milchzucker. Im Zweifelsfall können Sie aber auf pflanzliche Margarine zurückgreifen.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien271 kcal(13 %)
Protein8 g(8 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker7,5 g(30 %)
Ballaststoffe1,4 g(5 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E5,9 mg(49 %)
Vitamin K3,3 μg(6 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,8 mg(23 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure40 μg(13 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin15,6 μg(35 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C0,8 mg(1 %)
Kalium225 mg(6 %)
Calcium86 mg(9 %)
Magnesium50,3 mg(17 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod8,1 μg(4 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren3,2 g
Harnsäure8 mg
Cholesterin103 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
12
Zutaten
250 g Walnusskerne
6 Eier
1 Prise Salz
1 Vanilleschote
1 Bio-Zitrone
100 g Kokosblütenzucker
60 g Dinkel-Vollkornmehl
1 TL Backpulver
1 Packung Vanillepuddingpulver
500 ml Milch (3,5 % Fett)
100 ml kalter Espresso

Zubereitungsschritte

1.

150 g Walnüsse im Blitzhacker zerkleinern. Eier trennen. Eiweiße mit Salz zu Eischnee steif schlagen. Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. 

2.

Eigelbe, Vanillemark, Zitronenabrieb und 60 g Kokosblütenzucker cremig schlagen. Mehl mit Backpulver und Nüssen mischen. Eischnee auf die Eigelbmasse setzen und Mehlmischung darüber geben. Mit einem Teigschaber locker unterheben, in die Form füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 50 Minuten backen (Stäbchenprobe). Herausnehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen und einmal halbieren.

3.

Für die Vanillecreme Puddingpulver mit 6 EL Milch glatt rühren. Restliche Milch mit 40 g Kokosblütenzucker aufkochen. Angerührtes Puddingpulver einrühren und unter Rühren 1–2 Minuten kochen. Vom Herd nehmen. 

4.

Einen Teigboden in einen Tortenring (oder den Springformrand) legen und mit dem kalten Espresso beträufeln. Etwas mehr als die Hälfte vom Vanillepudding darauf streichen und den zweiten Boden auflegen. Den übrigen Vanillepudding darüber streichen. Restliche Walnüsse grob hacken und auf den Kuchen streuen. Bis zum Servieren kalt stellen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite