Deftiger Bohneneintopf mit Ente

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Deftiger Bohneneintopf mit Ente
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 5 h 20 min
Fertig
Kalorien:
1154
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.154 kcal(55 %)
Protein67 g(68 %)
Fett95 g(82 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K50,2 μg(84 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂1,1 mg(100 %)
Niacin38 mg(317 %)
Vitamin B₆2,2 mg(157 %)
Folsäure105 μg(35 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin28,6 μg(64 %)
Vitamin B₁₂3,9 μg(130 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium1.937 mg(48 %)
Calcium131 mg(13 %)
Magnesium125 mg(42 %)
Eisen8,1 mg(54 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink7,6 mg(95 %)
gesättigte Fettsäuren33,6 g
Harnsäure674 mg
Cholesterin334 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g weiße Bohnen getrocknet
2 Zwiebeln
2 Nelken
1 Lorbeerblatt
1 Kräuterbündel
1 Möhre
4 Tomaten
2 Knoblauchzehen
250 g Lammschulter gewürfelt
250 g Schweinebauch gewürfelt
4 Thymianzweige
Salz
Pfeffer aus der Mühle
250 g Bratwurst
2 Gänsekeulen Confit
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. 1 Zwiebel schälen und mit Nelken und Lorbeerblatt spicken. Zusammen mit den Bohnen, Bouquet garni und geschälter Möhre in einen Topf geben. Die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und grob würfeln. Mit einer geschälten Knoblauchzehe zu den Bohnen geben, mit Wasser bedecken und zugedeckt ca. 1,5-2 Stunden weich kochen lassen. Evtl. noch etwas Wasser angießen und den entstanden Schaum abschöpfen.
2.
Den Backofen auf 160°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Währenddessen 1 Knoblauchzehe und 1 Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Lamm und Schwein in 2 EL heißem Gänsefett (vom Confit) braun anbraten. Die Zwiebel und den Knoblauch zugeben, kurz mitbraten. Dann mit etwas Bohnenwasser ablöschen, Thymianzweige zugeben und zugedeckt ca. 1 Stunde langsam schmoren lassen. Die Würstchen in 1 EL heißem Fett braun braten. Anschließend die gespickte Zwiebel, das Bouquet garni, die Karotte und den Knoblauch aus den Bohnen nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch ebenfalls abschmecken und nun alles in einen Cassoulet-Topf füllen. Hierzu die Hälfte der Bohnen in die Form füllen, darauf das Fleisch, Würstchen und Gänsekeulen schichten und mit den restlichen Bohnen abschließen. Im vorgeheizten Ofen ca. 1,5 Stunden schmoren lassen. Dabei alle ca. 30 Minuten vorsichtig rühren. Anschließend sofort servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite